[Tipp] MP3-Hörbuch unter iOS

Es gibt unter iOS eine kleine Besonderheit, die vor allem dann zutage tritt, wenn man ein Hörbuch im mp3 Format vorliegen hat und dieses auf sein iOS-Gerät überspielt. Sind die jeweiligen Dateien nicht als Hörbuch gekennzeichnet, so werden diese in der iOS-Musik-App angezeigt und abgespielt.

Schnell wird der Hörer aber merken, dass sich die Musik-App nicht eignet, um ein Hörbuch zu hören, weil der Hör-Fortschritt nicht gespeichert wird und manchmal auch die Titelreihenfolge nicht stimmt. Genau hier liegt das Problem und wird eventuell den ein oder anderen Hörer zur Verzweiflung bringen. Aber es gibt eine Lösung.

Tag-Prüfung

Wie schon eingangs angedeutet, müssen die mp3-Dateien als Hörbuch gekennzeichnet sein. Bevor ich zeige, wie das unter iTunes bewerkstelligt wird, empfiehlt sich ein Blick in die MP3-Tags. Dort müssen die jeweiligen Titel in der richtigen Reihenfolge gelistet sein. Hörbücher bestehen gern aus sehr vielen Dateien, so dass es hier besonders wichtig ist.

Die Titelreihenfolge kann sehr bequem mit dem Programm MP3TAG geändert oder hinzugefügt werden. Allerdings funktioniert dieses Programm nur unter Windows, so dass Mac-User den Umweg über Wine gehen müssen.

Es hat bei mir nicht ausgereicht, dass die Titelreihenfolge über den Dateinamen erfolgt!

Nun werden die Dateien wie gewöhnt via iTunes importiert. Wenn iTunes die Reihenfolge durcheinanderbringt, hilft es, zuerst eine Playlist zu erstellen, in die die Dateien hereingezogen werden. Anschließend alle Dateien markieren, Links klicken (mit zwei Fingern auf das Touchpad tippen) und Dateiinformation auswählen.

Es öffnet sich ein Fenster, in dem zum Reiter Optionen wechselt. Dort wählt man bei der Option “Medienart” aus der Dropdownliste “Hörbuch” und setzt den Haken bei “Wiedergabeposition merken”.

Nun passiert etwas sonderbares, denn die Dateien sind plötzlich aus iTunes verschwunden!

Ja, wo sind sie hin? Ganz einfach. iTunes hat diese Dateien nun als Hörbuch klassifiziert und dieses zu den Hörbüchern und nach iBooks verschoben. Ganz automatisch. Natürlich ohne Hinweis.

Nach der Umstellung finden sich die Titel im Menüpunkt “Hörbücher” und gleichzeitig in iBooks

Nun muss das Hörbuch bei der iPhone-Synchronisation ebenfalls gesondert berücksichtigt werden, damit das Hörbuch seinen Weg auf das Smartphone findet.

Hörbücher werden von der Musik separat synchronisiert.

Dafür muss man unter iTunes in dem Synchronisationsfenster des iPhones auf Hörbuch klicken.

Auf dem iPhone findet sich nun das Hörbuch dann auch nicht mehr in der Musik-App, sondern unter iBooks, wo es deutlich anders behandelt wird und nun als Hörbuch gehört werden kann.

Übrigens findet zum Beispiel die Audible App das Hörbuch nur dann, wenn dieses über den oben beschriebenen Weg gekennzeichnet und importiert wird. Dann erscheint in der App ein dritter Reiter namens iTunes und das Hörbuch kann dann auch über die Audible-App angehört werden.

 


Werbung

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.