[Thriller] Der Patriot

Buchcover Der Patriot

Titel: Der Patriot
Autor: Engman, Pascal
Genre: Thriller / Polit-Thriller
Seitenzahl: 470
Verlag: Tropen Verlag
Wertung: ★★★★★
Bei Amazon kaufen *

Es ist sehr bezeichnend, dass Pascal Engmann sein Buch mit einem Zitat von Hermann Göring beginnt. Ein Zitat, das sich lohnt nochmals zu lesen, wenn man das Buch beendet hat. Denn mit dem zunehmenden Rechtsruck, der verstärkt in Europa zu spüren ist, hat Engmann einen hochaktuellen Thriller geschrieben.

Authentisch

In seinem Thriller-Debüt ist mir insbesondere der lebendige und authentische Erzählstil aufgefallen. Was wenig verwunderlich ist, da Engmann selbst Journalist war und am eigenen Körper spüren musste, wie sich Bedrohung aus dem rechtspooulistischen Milieu anfühlen. Gleichzeitig weiß er aber zu vermitteln, mit welchen Gedanken und Gefühlen die Menschen behaftet sind, die mehr Nationalismus in ihren jeweiligen Heimatländern einfordern. Manchmal ist die Sichtweise der Täter so eindringlich beschrieben, dass ich mich schon gefragt hat, welches Meinungsbild der Autor eigentlich vertritt.

Aber keine Sorge, denn es ist nur Mittel zum Zweck, denn innerhalb des Buch spielt es durchaus eine wesentliche Rolle, wie so manche Wahrheit verdreht wird. Und natürlich, dass Extremismus immer der falsche Weg ist. Egal aus welcher Motivation heraus. Es spielt nämlich nur eine geringe Rolle, dass dieser Thriller in Schweden spielt. Die Handlung ist in jedes andere europäische Land übertragbar.

Komplexe Handlung

Der Thriller beginnt vergleichsweise komplex mit einigen unterschiedlichen Handlungssträngen, die nach und nach geschickt ineinander verwoben werden. Trotz aller Komplexität hatte ich allerdings nie Probleme den roten Faden zu finden und fand es vielmehr sehr spannend, wie gut die jeweiligen Erzählstränge und Beziehungen zwischen den Charakteren aufgebaut wurden. Gleichzeitig wird sehr gut vermittelt, wie schnell eine Gewaltspirale in Gang gesetzt werden kann, die nur schwer gestoppt werden kann.

Dabei scheut Engman sich nicht davor, auch mal etwas näher ins Detail zu gehen, um die ein oder andere explizitere Szene zu schildern. Gleichzeitig verlässt er gewohnte Erzählpfade und scheut nicht davor, auch wesentliche Charaktere und Figuren aus dem Spiel zu nehmen. Das Überraschungsmoment ist hier eindeutig auf Seiten des Autors.

Fazit

Es ist schon erschreckend, dass ich das Szenario, das in diesem Thriller dargestellt wird, für durchaus realistisch halte. Oder noch schlimmer, dass viele dargestellten Elemente schon längst gang und gäbe sind. Der Thriller ist durch und durch packend geschrieben und weiß nicht nur durch seine Aktualität, sondern vor allem durch seinen Schreibstil und Erzählweise zu überzeugen. Dabei sind nicht nur die Handlung und der Plot sehr authentisch dargestellt, sondern im gleichen Maße die Charaktere und Schauplätze. Wer gerne komplexere und zuweilen heftigere Thriler liest, kann sollte unbedingt einen Blick riskieren.


Werbung


Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag zur Verfügung gestellt. Weitere Hinweise zu Rezensionsexemplaren findet sich auf der Verlagsübersichtsseite.
* Die Verweise zu Amazon sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Das heißt, dass mit einem Kauf über einen dieser Links, ich von Amazon eine kleine Provision erhalte. Auf den Preis hat das keine Auswirkung.

 

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.