Amulett #8: Supernova

amulett 08.1

Die Geschichte rund um die Steinhüter nähert sich ihrem Finale. Dafür spitzt sich die Lage an mehreren Orten zu. Emily hat die Kontrolle über ihr Amulett verloren, Navin kämpft zusammen mit dem Widerstand gegen die Schatten und Trellis wappnet sich in der Stadt Ippo gegen einen Angriff der Elfenarmee. Es klingt dramatisch und den jungen und jung gebliebenen Leser erwartet mehrere Überraschung bei der achten Fortsetzung der Geschichte rund um die Steinhüter.

Ich finde weiterhin, dass die Geschichte gut komplex ist, vor allem für die jüngeren Leser ab 10 Jahren. Es empfiehlt sich in jedem Fall die Graphic Novel mehrmals zu lesen, denn einige Aha-Erlebnisse kommen erst dann zustande, wenn sich der Kreis schließt. Kazu Kibuishi begibt sich meiner Meinung nach auf ein gefährliches (erzählerisches) Terrain, denn er spielt mit der Zeit. Und da drohen bekanntlich Zeitparadoxen. In diesem Band gibt es dazu das ein oder andere Konkrete, aber vieles bleibt noch im Dunkeln. So wie es sich für einen Band gehört, der die Lust auf das Finale erhöhen möchte.

Bei den Zeichnungen bleibt sich Kibuishi treu und es erwarten den Leser keine Neuerungen. Dafür kommen ein paar neue Figuren ins Spiel, was durchaus passend umgesetzt wurde, ohne dass sich die Komplexität der Geschichte weiter erhöht.

Fazit

Mir gefällt die Reihe weiterhin und bin von der erzählerischen Tiefe und Komplexität erneut überrascht, angesichts dessen, dass die Amulett-Reihe für Kinder ab 10 Jahren empfohlen wird. Die Geschichte wird sehr abwechslungsreich und außerordentlich spannend erzählt. Wer die Reihe noch nicht kennt, sollte das unbedingt ändern.

buchcover

Titel: Amulett 8 – Supernova
Autor: Kibuishi, Kazu
Genre: Graphic Novel / Fantasy
Seitenzahl: 200
Verlag: adrian Verlag

5/5

Originaltitel: Amulet 08/ Supernova
Übersetzer: Julia Augustin
Herkunft: USA
Jahr: 2018 / 2021 (org./dt.)

graphic novels comics

In meiner persönlichen Übersicht der empfehlenswerten Comics und Graphic Novels finden sich viele lesenswerte und zum Teil sehr beeindruckende Werke, die alle auf ihre Art und Weise einen Blick wert sind.

Nach eigenen Angaben arbeitet der Autor an dem Abschlussband, dessen potentielle Veröffentlichung ich nicht in Erfahrung bringen konnte (auch nicht im Original). Es scheint aber so, als wäre der neunte Band der Abschluss dieser kleinen Reihe.

Werbung

Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag zur Verfügung gestellt. Weitere Hinweise zu Rezensionsexemplaren findet sich auf der Verlagsübersichtsseite.

Die Verweise zu Amazon sind mit Affiliate-Links versehen. Das heißt, dass mit einem Kauf über einen dieser Links, ich von Amazon eine kleine Provision erhalte. Auf den Preis hat das keine Auswirkung.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.