[Bilderbuch] Die Geschichte einer Straße

Wie wandelt sich eine Stadt im Laufe der Zeit? Eine sehr spannende Frage, vor allem, wenn die Zeitspanne derart groß gewählt wird wie in diesem Bilderbuch für Kinder ab ca. sechs Jahren. Alles beginnt mit einer Siedlung vor 12.000 Jahren und endet mit einer möglichen Stadt der nahen Zukunft.

Zu Beginn erhält der Leser einen kurzen Abriss davon, was ihm im Buch erwartet. Kurz wird beschrieben, die sich eine Stadt wandelt. Dann beginnen auch schon die großflächigen Bilder, die im großen Querformat ihr ganzes Potential entfalten. Insgesamt 15 solcher Doppelseiten zeigen die Stadtentwicklung. Dabei gibt es immer wieder wichtige Ankerpunkte, die sich vereinzelt durch alle Bilder ziehen. Neben dem allgegenwärtigen Fluss sind das Ruinen von älteren Gebäuden oder Grabstätten, die vor der Stadt errichten wurden. So bekommen die Kinder ein gutes Gefühl davon, wie es dazu kommen konnte, dass zum Beispiel eine Burgruine mitten in der Stadt steht.

strasse02
© privat mit der freundlichen Genehmigung von Dorling Kindersley Deutschland

Ich persönlich finde es zudem sehr eindrucksvoll, wenn man sieht, wie weit entwickelt die Bevölkerung im Römischen Reich war und wie sehr sich die Städte im „finsteren“ Mittelalter regelrecht zurückentwickelt haben. Aus bombastischen und hochentwickelten Städten wurde wieder eine Matschgrube. Was mir in diesem Zusammenhang allerdings ein wenig fehlt, ist die Darstellung, wie es sein kann, dass man in einer Stadt auf Überreste einer römischen Stadt stoßen kann, wenn man ein paar Meter in den Boden gräbt.

Einschub: In Köln z.B. werden Bauvorhaben immer von Bombensuchtrupps (es werden noch immer zahlreiche Bomben aus dem zweiten Weltkrieg gefunden) und Archäologen begleitet, die Überreste untersuchen und schon so manchen spektakulären Fund machen konnten (damit aber gleichzeitig das Bauvorhaben zeitlich strecken).

Dieser Eindruck der Stadtentwicklung wird durch die Farbgebung massiv unterstrichen. Ist die römische Stadt hell und farbenfroh, versinkt die Stadt der Industrialisierung im Grau und Schwarz der Fabriken. Das Wesen des Bilderbuchs bleibt aber dennoch gleich. Als großes Wimmelbild werden die markanten Erscheinungsbilder einer Stadt (bzw. eines Dorf) gezeigt und dabei die wichtigsten Instanzen der Stadt gezeigt. Auch dies wandelt sich im Laufe der Zeit.
Im Vergleich zu vorherigen Ausgabe wurde in dieser Neuauflage das Bild einer Stadt der Zukunft gezeigt. In dieses Bild wurden die möglichen Stadtentwicklungen integriert, wie sie heutzutage diskutiert und teils auch schon integriert wurden bzw. werden.

strasse03
© privat mit der freundlichen Genehmigung von Dorling Kindersley Deutschland

Fazit

Ein Wimmelbuch mal anders. Es wird gezeigt, wie sich eine Stadt und mit ihr die Zivilisation (der westlichen Welt) entwickelt hat. Eine sehr spannende Zeitreise, mit der Kinder erfahren können, wie sich der Mensch im Laufe der Zeit vor- aber auch zurückentwickelt hat. Ein Geschichtsunterricht für die Kleinen.

Tatsächlich finden sich dafür, dass so wenig Text im Buch enthalten ist, vergleichsweise viele Fehler im Buch. Dabei sind es nicht nur vereinzelte Rechtschreibfehler, sondern sogar komplette Satzbauten, die falsch dargestellt werden. Für ein Buch aus dem DK-Verlag sehr ungewöhnlich.

Mehr Einblicke in das Buch finden sich auf der Homepage des DK-Verlags.

buchcover

Titel: Die Geschichte einer Straße: Eine Reise durch die Jahrtausende. Erweiterte Ausgabe des Klassikers. Mit Straße der Zukunft.
Autor: diverse
Illustrator: Noon, Steve
Genre: Kindersachbuch
Lesealter: ab ca. 6 Jahre
Seitenzahl: 32
Verlag: Dorling Kindersley Verlag

5/5

Originaltitel: A Street Through Time
Übersetzer: Bernd Kockerols, Suzanne Patzelt, Anke Wellner-Kempf
Herkunft: England
Jahr: Orig.: 1998, 2012, 2020; dt.: 2018, 2021 (Überarbeitete Neuausgabe)

Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag zur Verfügung gestellt. Weitere Hinweise zu Rezensionsexemplaren finden sich im Bereich “Über diesen Blog“.

Die Verweise zu Amazon sind mit Affiliate-Links versehen. Das heißt, dass mit einem Kauf über einen dieser Links, ich von Amazon eine kleine Provision erhalte. Auf den Preis hat das keine Auswirkung.
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.