[Booksnack] Beim Haupt der Medusa / Das fünfte Gebot / Die Vereinigung / Klavierstunde

Buchcover Beim Haupt der Medusa

In diesem Beitrag bündel ich die Rezensionen zu vier Mini-Kurzeschichten aus den Genres Spannung und Erotik.

Beim Haupt der Medusa
von Sabine Bürger

Diese kleine Erzählung beginnt mit Potential und schafft es durchaus, einen Spannungsbogen aufzubauen. Leider kommt die Geschichte anschließend nicht in Fahrt, sondern die aufgebaute Spannung verläuft im Sande.

Vor allem der Rolle der Medusa hätte es gutgetan, wenn sie ein bisschen detaillierter ausgebaut worden wäre. So verpufft leider jegliches Potential im dann doch etwas belanglosem Ende. Wirklich schade, denn so endet das Leseerlebnis dieses Booksnacks im Mittelmaß.

★★★☆☆ 3/5

Das fünfte Gebot
von Mildred Speet

Ein Krimi passt meines Erachtens grundsätzlich gut zum Booksnack-Format. Natürlich fehlt in Mini-Kurzgeschichten mit nur wenigen Seiten Umfang der Tiefgang. Auch kommt so manche Wendung sehr abrupt. Dennoch bietet dieser Snack ein ausreichendes Maß an Unterhaltung, um eine Wartezeit zu verkürzen, auch wenn er sprachlich eher durchschnittlich ist.

Berücksichtigt man die formatüblichen Einschränkungen, so gibt es mit diesem Booksnack eine kurzweilige Krimi-Unterhaltung mit einer gelungenen Pointe.

★★★★☆ 4/5

Die Vereinigung
von Erkan Mete

In diesem Booksnack fehlt so einiges. Dabei beginnt er gar nicht mal so schlecht. Die Leidenschaft des Protagonisten kommt gut rüber und die Geschichte entwickelt sich. Aber dann kommt ein Bruch in der Erzählung, von dem ich zuerst dachte, dass hier ein Fehler des Verlags vorliegt. Die Geschichte wendet sich vollkommen unpassend und verliert sich irgendwo im Nichts. Und so ist sie gänzlich vorbei die angenehme Grundstimmung, die zu Beginn aufgebaut wurde.

★☆☆☆☆ 1/5

Klavierstunde
von Joan Weng

Joan Weng macht in dieser Mini-Kurzgeschichte in meinen Augen alles richtig. Zu Beginn wirft sie dem Leser einen Spannungsknochen vor die Füße und hält ihn so lange bei Laune, bis im letzten Satz die Auflösung präsentiert wird. Gleichzeitig baue ich als Leser eine Beziehung zur Protagonistin auf und frage mich, was sie gemacht hat, dass sie eine derartige Schuld mit sich herumträgt.
Damit durfte ich endlich mal wieder einen Booksnack lesen, der mich vollends überzeugen konnte und den ich zu meinen Booksnack-Highlights zähle.

★★★★★ 5/5


Werbung


Derzeit befinden sich Rezensionen zu 113 Booksnacks auf diesem Blog. Auffallend sind die Qualitätsunterschiede der einzelnen Mini-Kurzgeschichten: Von Ein-Punkt- bis zu Fünf-Punkt-Bewertungen ist alles dabei.
Wie gehabt, bewerte ich nicht den Preis und das Preis-Leistungsverhältnis zu diesem Booksnack. Es muss jeder für sich selbst entscheiden, wieviel er pro E-Book-Seite ausgeben möchte.

Meine persönlichen Booksnack-Highlights finden sich auf der Specials-Seite.


 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.