[Comic] Der Admiral

Für den Admiral von Henning Christiansen benötigt der Leser meiner Meinung nach ein wenig Zeit, um zu ergründen, worum es überhaupt geht. Hier mein Versuch, diesen Comic für Erwachsene zu ergründen. Es beginnt mit der Innenseite des Buchumschlags auf dem die Heldentaten vergangener Zeiten des Admirals dargestellt werden (selbstverständlich mit einem zwinkernden Auge).

Dann geht es aber ans Eingemachte und wir begleiten den Admiral durch die fünf Phasen des Trauerns nach Elisabeth Kübler-Ross (eine der bekanntesten Sterbeforscherinnen): Leugnen (Verleugnung), Wut (Zorn), Feilschen (Verhandeln), Depression und Annahme (Zustimmung). Dies ist auch gleichzeitig die Kapiteleinteilung, in denen sich die 43 mit Reimen garnierten Illustrationen wiederfinden. Diese zeigen einen alternden Admiral, der keine Tabus kennt und vor nichts Halt macht. Der eindeutig Grenzen überschreitet und all jene anspricht, die Grenzüberschreitungen und so manche politische Unkorrektheiten humorvoll finden.

Es ist kein Buch, dass der Leser lachend in der Hand hält. Es ist eher diese Art von Humor, die den Leser schmunzeln lässt. Soweit er ihn anspricht wohlgemerkt, denn so manches rangiert nahe der Geschmacklosigkeit. Anderes ist vielleicht zu banal, vieles aber in der Tat amüsant. „Erkenne Deinen inneren Admiral“ heißt es im Vorwort des Autors, der die Frage stellt, ob der Leser es nicht kennt, aktionistisch durch eine Welt zu laufen, die er nicht mehr kennt? Die Antwort auf diese Frage überlasse ich dem Leser selbst.

Fazit

Man muss einen solchen Humor mögen, um an diesem Buch Gefallen zu finden. Die Inszenierung mit den Trauerphasen ist erstaunlich gut gelungen, wobei der Leser am Ende sehr gut weiß, worum er trauert. Nur schade, dass das Ende so oft gespoilert wird. Das ist nämlich eine gleiche Überraschung, die sehr gut zum Gesamtkonzept des Buchs passt. Also: Nur zugreifen, wer einen bissigen und grenzwertigen Humor zu schätzen weiß!

achtung explizite gewaltdarstellung

⚠️Achtung⚠️Dieser Comic enthält explizite Beschreibungen von Sex und Gewalt und ist somit nicht für minderjährige oder zart besaitete Leser geeignet.

buchcover

Titel: Der Admiral – alt / weiß / abgemeldet?: Eine Cartoon-Erzählung in 43 Bildern
Autor&Illustrator: Christiansen, Henning
Genre: Comic
Seitenzahl: 96
Verlag: KJM Buchverlag
Band: 1 von 1

4/5

Herkunft: Deutschland
Jahr: 2021

graphic novels comics

In meiner persönlichen Übersicht der empfehlenswerten Comics und Graphic Novels finden sich viele lesenswerte und zum Teil sehr beeindruckende Werke, die alle auf ihre Art und Weise einen Blick wert sind.

Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag zur Verfügung gestellt. Weitere Hinweise zu Rezensionsexemplaren finden sich im Bereich “Über diesen Blog“.

Die Verweise zu Amazon sind mit Affiliate-Links versehen. Das heißt, dass mit einem Kauf über einen dieser Links, ich von Amazon eine kleine Provision erhalte. Auf den Preis hat das keine Auswirkung.
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.