[Comic] Die Abenteuer des Captain Underpants Band 1

Das glaube ich dem Autor und Zeichner aufs Wort, dass er sich die Figur des Captain Underpants während der Schulzeit erfand und bei seinen Mitschülern Begeisterungsstürme und bei seinen Lehrern Unverständnis und Kopfschütteln erntete. Ich frage mich auch mehr als einmal, worüber meine Söhne jetzt kichern und wo der Witz ist.

Das ist das Besondere an Dav Pilkey, dass er den Humor der Kinder trifft. Und dabei das Bedürfnis nach einer Superhelden-Geschichte stillt (vor allem, weil die Marvel- und DC-Comics noch nicht für dieses Lesealter zu empfehlen ist). Das so manch’ Erwachsener dabei den Kopf schütteln und die Comics als Blödsinn abtut, wird da gern in Kauf genommen, wobei ich persönlich “Captain Underpants” deutlich unterhaltsamer finde als die “Dog Man”-Reihe (ist doch klar, dass meine Jungs das genau andersherum sehen, oder?).

Der Text in diesem Comic ist vergleichsweise einfach gehalten, so dass auch ein jüngeres Publikum der Geschichte folgen kann. Ich würde sogar behaupten, dass auch Erstleser (mit ein bisschen Unterstützung von Eltern oder älteren Geschwistern) sich an den Comic wagen können.

Fazit

Das erste Abenteuer von “Captain Underpaints” ist sehr unterhaltsam und kindgerecht abgedreht. Solange die Kinder beim Leser solcher Comics vor sich hinkichern, dann habe ich überhaupt nichts gegen “etwas andere” Erzählungen, so dass wir diesen Comic sehr empfehlen können.

cover captain underpaints

Titel: Die Abenteuer des Captain Underpants Band 1: Jetzt in Farbe!
Autor&Illustrator: Pilkey, Dav
Genre: Comic
Seitenzahl: 144
Verlag: adrian Verlag
Lesealter: ab 7 Jahre

5/5

Originaltitel: The Adventures of Captain Underpaints
Übersetzer: Sanni Kentopf
Herkunft: USA
Jahr: 1997 / 2020 (org./dt.)

graphic novels comics

In meiner persönlichen Übersicht der empfehlenswerten Comics und Graphic Novels finden sich viele lesenswerte und zum Teil sehr beeindruckende Werke, die alle auf ihre Art und Weise einen Blick wert sind.

In den USA ist der Comic schon im Jahre 1997 erschienen, in Deutschland wurden die Comic-Reihe zuerst in schwarz-weiß von Panini vertrieben. In den USA sind insgesamt 12 Bände erschienen und die Reihe wurde damit abgeschlossen. In Deutschland sind die Comics aus dem Panini Verlag nur noch auf dem Gebrauchtmarkt zu finden.

Ob der adrian Verlag ebenfalls die komplette Reihe in Farbe herausbringen wird, konnte ich bisher nicht herausfinden.

Seit 2018 findet sich auch die erste Verfilmung bei uns in den Regalen.

Werbung

Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag zur Verfügung gestellt. Weitere Hinweise zu Rezensionsexemplaren findet sich auf der Verlagsübersichtsseite.

Die Verweise zu Amazon sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Das heißt, dass mit einem Kauf über einen dieser Links, ich von Amazon eine kleine Provision erhalte. Auf den Preis hat das keine Auswirkung.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.