[Comic] Picard – Countdown

Die Star-Trek-Gemeinde wurde angenehm überrascht als die erste Staffel der Serie Picard angekündigt wurde. Diese ist nun vollständig auf Amazon Prime Video zu sehen. In der Serie gibt es einige Bezüge zu den Ereignissen, die der Handlung vorangegangen sind. Und genau hier setzt der Comic an. Er erzählt von der geplanten Evakuierung der Romulaner, die von einer Supernova bedroht werden.

Aus der Serie

Mit dabei sind bekannte Gesichter der Serie, allen voran Raffi Musiker und die beiden Romulaner Zhaban und Laris, die in der Fernsehserie auf dem Weingut von Picard mithelfen. Selbstverständlich richtet sich der Comic an eine Leserschaft, die sowohl die Hauptfigur Picard kennt als auch die unterschiedlichen Völker und wie sie zueinander stehen. Aus diesem Grund wird erst gar nicht erklärt, wie Menschen und Roulaner zueinander stehen, sondern es wird vorausgesetzt.

Optisch muss sich ein solcher Comic an der Fernsehserie orientieren und es gelingt ihm meiner Meinung nach sehr gut. Die Mimik der Originalschauspieler wurde gut eingefangen, so dass der Leser kaum Probleme haben wird, die Personen zuzuordnen. Aufgepeppt wird der Comic durch sehr hochwertige Cover-Illustrationen, die den Comic in drei Teile unterteilen. Ohne es genau zu wissen, gehe ich davon aus, dass der Comic (im Original) zuerst in drei Teilen veröffentlicht wurde.

Die Handlung gibt einen ersten Einblick in den Konflikt, möchte aber noch weiter erzählt werden. Dieser erste Band (nicht von der 18 verwirren lassen) endet mit einem typischen Cliffhanger. Natürlich darf man keinen großartigen Tiefgang erwarten, den das gesamte Star Trek Universum nur selten bieten kann. 

Fazit

Mich persönlich hat diese Serie erfreut und der Zuspruch der Fans war gleichermaßen hoch. Dieser Comic lebt natürlich durch die Serie und bezieht einen Teil seines Charmes von ihr, denn die Umsetzung als Comic erfolgte ähnlich. So kann ich getrost sagen, dass diejenigen, die die Serie mochten auch Freude an diesem Comic haben werden.

Ein paar Worte zu dem Comic. Er wird als 18. Teil der Star Trek Comics geführt, die im Cross-Cult-Verlag erschienen. Die vorhergehenden 17 Teile haben allerdings mit Picard wenig gemein und behandeln jeweils andere Geschichten und Episoden aus dem Star-Trek-Universum. Mehr dazu auf den Seiten des Cross-Cult-Verlags.

Der vorliegende Comic ist der Anfang einer Comic-Serie und endet offen. Wie viele Teile es geben wird, steht derzeit noch nicht fest.

Vorsicht beim Kauf des Comics auf den Verkaufsplattformen wie Amazon. Dort wird das Taschenbuch “Picard – Die letzte und einzige Hoffnung” mit dem Comic “Picard – Countdown” vermischt. Ebenfalls Vorsicht mit dem E-Comic, denn es muss beachtet werden, dass es über eine geeignete Plattform gekauft wird (wie z.B. Izneo), damit es auf den entsprechenden Endgeräten gelesen werden kann.

cover picard countdown

Titel: Picard Countdown
Autor: Beyer, Kirsten; Johnson, Mike
Illustrator: Hernandez, Angel
Genre: Comic
Seitenzahl: 100
Verlag: Cross Cult Verlag

4/5

Originaltitel: Star Trek: Picard Countdown
Übersetzer: Pannen, Stephanie
Herkunft: USA
Jahr: 2020 / 2020 (org./dt.)

graphic novels comics

In meiner persönlichen Übersicht der empfehlenswerten Comics und Graphic Novels finden sich viele lesenswerte und zum Teil sehr beeindruckende Werke, die alle auf ihre Art und Weise einen Blick wert sind.

Die Verweise zu Amazon sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Das heißt, dass mit einem Kauf über einen dieser Links, ich von Amazon eine kleine Provision erhalte. Auf den Preis hat das keine Auswirkung.

Werbung

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.