[Fantasy] Die seltene Gabe

Ich habe Andreas Eschbach als sehr vielseitigen und produktiven Autor kennengelernt. Mit seinem Buch “Die seltene Gabe” beweist er, dass er auch paranormale Jugendromane schreiben kann. Ein Buch, das 2012 zum ersten Mal veröffentlicht wurde und in diesem Jahr als ungekürztes Hörbuch herausgekommen ist.

Viele “Stammleser” des Autors haben diesen Roman aufgrund seines mangelnden Tiefgangs und Komplexität kritisiert. Leser, die ignoriert haben, dass es sich um einen Jugendroman handelt. Sowohl der geringe Umfang als auch die Altersempfehlung ab 12 Jahren machen deutlich, dass niemand die gleiche Komplexität erwarten kann wie in den 1000-Seiten-Wälzern. Wenn ich mir also die Geschichte vor diesem Hintergrund anschaue, dann passt vieles. Es gibt sympathische Hauptfiguren, eine wendungsreiche und spannende Handlung und einen undurchsichtigen Bösewicht. Gleichzeitig wird ein wenig Paranormales eingestreut, um der Geschichte die passende Würze zu geben.

Eingesprochen wurde das Hörbuch von Louis Friedemann Thiele, der an manchen Stellen ein wenig zu gekünstelt die Dramatik hervorgehoben hat. Manchmal ist weniger mehr. Ansonsten fand ich es durchaus okay, wobei der Sprecher in Summe nun nicht zu meinen Favoriten zählen wird.

Fazit

„Die seltene Gabe“ ist ein Jugendbuch. Und als solches vollkommen okay. Es gibt meines Erachtens nicht viel auszusetzen, so dass ich das Buch jugendlichen Lesern sehr empfehlen kann. Als Erwachsener sollte man eine Affinität für Jugendbücher mitbringen, damit dieses Buch Anklang findet. Als Hörbuch ist es ebenfalls okay, wobei der Sprecher keine überragende Leistung gezeigt hat.

buchcover

Titel: Die seltene Gabe
Autor: Eschbach, Andreas
Sprecher: Thiele, Louis Friedemann
Genre: Hörbuch / Fantasy
Hörzeit: 6 Stunden und 5 Minuten
Verlag: Lübbe Audio
Print: Arena

4/5

Herkunft: Deutschland
Jahr: 2004 / 2021 (Print/Hörbuch)

Dieses Hörbuch habe ich im Rahmen meiner Audible-Mitgliedschaft gehört. Noch kein Mitglied? Dann teste Audible. Wer über den Link Audible testet, erhält nicht nur das erste Hörbuch kostenfrei, sondern unterstützt diesen Blog indirekt, da ich dafür eine kleine Provision erhalte.

Die Verweise zu Amazon sind mit Affiliate-Links versehen. Das heißt, dass mit einem Kauf über einen dieser Links, ich von Amazon eine kleine Provision erhalte. Auf den Preis hat das keine Auswirkung.

Werbung

2 Kommentare

  1. Hi Frank!

    Das Buch hab ich auch gelesen, ist schon etwas länger her … aber das ist tatsächlich eins von ihm, dass mich nicht so begeistern konnte. Ich weiß aber nimmer, warum das so war. An mangelndem Tiefgang lag es nicht ^^ Ich glaube, die Handlung war einfach nicht so meins.

    Liebste Grüße, Aleshanee

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.