[Fantasy] Dreizehn. Das Tagebuch

Titel: Dreizehn. Das Tagebuch
Autor: Wilckens, Carl
Genre: Fantasy / Dark Fantasy / Steampunk
Seitenzahl: 261
Verlag: Acabus Verlag
Wertung: ★★★★★
Bei Amazon kaufen *

Mit diesem Einstand in eine Fantasy-Serie betritt der Leser eine sehr düstere, phantastische und vielschichtige Fantasy-Landschaft. Carl Wilckens erzählt die Geschichte von Gordric End auf gleich drei Hauptebenen, die unterschiedlicher kaum sein können, sich aber dennoch zu einem harmonischen Bild zusammenfügen.

Bunter Mix

Es macht überaus Spaß, den einzelnen Handlungssträngen zu folgen, die sich nach und nach vor dem Leser entblättern. Dabei ändert sich nicht nur Erzählweise, sondern gleichzeitig die gesamte Atmosphäre, wenn sich eine neue Welt offenbart. Vor allem der Part, der von den Kindheits- und Jugenderinnerungen des Protagonisten erzählt, offenbart sich sehr dunkel und atmosphärisch, wohingegen das Tagebuch, dem dieser Teil seinen Titel verdankt, eher phantastisch erscheint. In Summe ergibt das einen sehr interessanten Mix aus verschiedenen Genres.

Die einzige Kritik an diesem Buch ist der Umstand, dass das Tagebuch sich nicht immer wie ein Tagebuch liest, sondern wie eine fortlaufende Erzählung. Das hat mir zwar nicht den Lesespaß genommen und auch nicht den Spannungsbogen zum Einsturz gebracht, hätte aber ein bisschen besser ins Gesamtwerk eingeflochten werden können.

Dieses Buch stellt den Auftakt zu einer Serie dar, schließt aber einen Erzählstrang glücklicherweise mehr oder minder ab. Der Leser wird nicht mit einem üblen Cliffhanger konfrontiert, sondern lediglich mit einzelnen Erzählsträngen, die in den Folgeteilen angegangen werden.

Fazit

Dieser Einstand hat mir sehr gut gefallen. Die Umgebung, die Charaktere und der “bunte” Mix aus Dark Fantasy und Steampunk haben ein stimmiges Bild abgeliefert. Gleichzeitig gefallen mir persönlich Erzählungen, die in mehreren Ebenen erzählt werden und sich dem Leser wie Geschichten in Geschichten präsentieren. Es gibt zwar an so mancher Stelle Verbesserungsbedarf, aber darüber schaue ich angesichts der guten Unterhaltung wohlwollend hinweg und freue mich vielmehr auf die kommenden Teile.

Dieses Buch ist das Fantasy-Reihe ausgelegt. Derzeit sind drei Teile erschienen. Insgesamt sind derzeit 10 Serienteile angedacht. Mehr Informationen zu diesem Buch finden sich auf den Seiten des Acabus Verlags.

Werbung


Werbung


Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag zur Verfügung gestellt. Weitere Hinweise zu Rezensionsexemplaren findet sich auf der Verlagsübersichtsseite.
* Die Verweise zu Amazon sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Das heißt, dass mit einem Kauf über einen dieser Links, ich von Amazon eine kleine Provision erhalte. Auf den Preis hat das keine Auswirkung.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.