[Fantasy] Sandman Band 6: Fabeln und Reflexionen

Manche Zeichner zeichnen Dream etwas struppig und magersüchtig. Solche Darstellungen treffen ehrlich gesagt nicht meinen Geschmack. Gut, dass es im sechsten Band der Sandman-Reihe ausreichend Abwechslung gibt. Insgesamt neun Erzählungen wurden in diesem Band vereint, die alle wie gehabt aus der Feder von Neil Gaiman stammen, aber von unterschiedlichen Zeichnern in Szene gesetzt wurden. Mittlerweile sind die Geschichten so abwechslungsreich, dass eine Vorkenntnis der anderen Bände nicht zwingend notwendig, in meinen Augen aber durchaus empfehlenswert ist.

Viele der Geschichten fangen scheinbar losgelöst vom großen Ganzen an. Sie stammen aus den unterschiedlichsten Zeitepochen und unterstreichen somit das Wesen der Ewigen. Allein dadurch ist für Abwechslung gesorgt. Allerdings habe ich mich als Leser mehr als einmal gefragt, wo denn der Bezug zu Dream ist, denn dieser ist schon in jeder Geschichte gegeben. In so mancher kommt die Aufklärung vergleichsweise spät. Und teilweise überraschend. Und oftmals sehr passend.

Bei den Zeichnungen gibt es wie schon erwähnt sehr unterschiedliche Fassung, je nachdem, welcher Zeichner bzw. Zeichnerin gerade am Werk ist. Mir gefallen nicht alle Zeichenstile, sehr wohl aber alle Erzählungen. Der Fokus liegt m.E. in den jeweiligen Geschichten, so dass es nur bedingt negativ auffällt, wenn mir ein Zeichenstil nicht zusagt.

Fazit

Neil Gaiman und seine „Zeichentruppe“ bleibt sich treu und liefert auch mit dem sechsten Sandman Band eine sehr bunte und abwechslungsreiche Sammlung von kurzen Geschichten rund um den Ewigen „Dream“ und seinen Geschwistern. Wer die Fantasy-Reihe noch nicht kennt, sollte unbedingt einen Blick riskieren.

buchcover

Titel: Sandman Band 6: Fabeln und Reflexionen
Autor: Gaiman, Neil
Illustrator: Jones, Kelley; Jones III., Malcolm; Vess, Charles; Doran, Colleen
Genre: Fantasy
Seitenzahl: 264
Verlag: Panini Verlag
Band: 6 von 11

4/5

Originaltitel: The Sandman #29-31, #38-40, #50
Übersetzer: Gerlinde Althoff
Herkunft: USA
Jahr: 1991-93 / 2008 (org./dt.)

Dieses Buch wurde mir als Top-Leser von izneo als E-Comic zur Verfügung gestellt. Mehr Infos dazu auf der Seite “Über diesen Blog“.

graphic novels comics

In meiner persönlichen Übersicht der empfehlenswerten Comics und Graphic Novels finden sich viele lesenswerte und zum Teil sehr beeindruckende Werke, die alle auf ihre Art und Weise einen Blick wert sind.

Die Verweise zu Amazon sind mit Affiliate-Links versehen. Das heißt, dass mit einem Kauf über einen dieser Links, ich von Amazon eine kleine Provision erhalte. Auf den Preis hat das keine Auswirkung.

Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.