[Graphic Novel] Die Fahrten des Odysseus

Diese Graphic Novel weiß zu begeistern! Mit einer facettenreichen Geschichte und großartigen Zeichnungen ist eine Ode an das große Werk von Homer erschaffen worden. Und das von einem Künstler, der schon mit der Graphic Novel »Ar-Men« gezeigt hat, wie beeindruckende Kunstwerke entstehen.

Vielfalt

In diesem Buch wird die Geschichte mit Zeichnungen, Skizzen, Aquarallen und Ölgemälden erzählt. Mit Werken, die schon in anderen (mittlerweile vergriffenen) Büchern erschienen oder unveröffentlicht in der Schublade der Künstler auf ihre Veröffentlichung gewartet haben. Eine Kombination, die erahnen lässt, dass dem Leser eine Ode an die Kunst präsentiert wird.

Denn hier wird nicht einfach die »Odysee« von Homer nacherzählt, sondern dieser Epos ist lediglich als Basis für eine Geschichte um Liebe, Kunst, Verlust und Schmerz. In geschickt gewählten Zeitebenen begleitet der Leser einen mittellosen Künstler auf der Suche nach seiner Muse und begleitet ihn auf seiner ganz persönlichen Odysee. Eine emotional erzählte Geschichte, die den Leser zu berühren weiß.

Die Zeichnungen, Illustrationen und Bilder sind dabei einfach nur großartig und werden entsprechend großflächig über eine Doppelseite hinweg dem Leser präsentiert. Dabei sprechen viele Kunstwerke für sich selbst und gehören eigentlich auf Leinwand in eine eigene Ausstellung. So oder so lohnt es sich, das Buch mehrmals in die Hände zu nehmen, um die Vielschichtigkeit zu erfahren.

Fazit

Nur selten gelingt es, mit einer Graphic Novel ein solches Kunstwerk zu schaffen. Dieses Buch ist über jede Zweifel erhaben und in vielerlei Hinsicht einfach nur großartig. Sowohl Optik als auch Erzählung konnten mich packen, verzaubern und entführen. Für dieses Buch gibt es nur eine Empfehlung: Unbedingt lesen!

Es handelt sich bei dieser Graphic Novel um einen Einzelband.

Cover die-fahrten-des-odysseus

Titel: Die Fahrten des Odysseus
Autor & Illustrator: Lepage, Emmanuel
Autor: Michel, Sophie
Illustrator: Follet, René
Genre: Graphic Novel
Seitenzahl: 272
Verlag: Splitter Verlag

5/5

Originaltitel: Les Voyages d’Ulysse
Übersetzer: Harald Sachse
Herkunft: Frankreich
Jahr: 2016 / 2019 (org./dt.)

Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag zur Verfügung gestellt. Weitere Hinweise zu Rezensionsexemplaren findet sich auf der Verlagsübersichtsseite.

Die Verweise zu Amazon sind mit Affiliate-Links versehen. Das heißt, dass mit einem Kauf über einen dieser Links, ich von Amazon eine kleine Provision erhalte. Auf den Preis hat das keine Auswirkung.
Werbung

Die Klassiker sind mittlerweile urheberrechtsfrei und als E-Book kostenfrei bei Amazon erhältlich. Wer sich gerne den Originalen widmen möchte, kann dies recht unkompliziert angehen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.