[Graphic Novel] Münchhausen: Die Wahrheit über das Lügen

Wer kennt sie nicht, die Lügengeschichten des Hieronymus Carl Friedrich Freiherr von Münchhausen, der von 1720 bis 1792 lebte? Egal, wo die Quellen dieser Geschichten tatsächlich zu suchen sind, sie haben die Zeiten überlebt und wurden in sehr vielfältiger Art und Weise wiedergegeben. Dabei sind es sehr viele Geschichten, die dem Baron zugeschrieben wurden, von denen sich ein Teil in der Graphic-Novel-Adaption von Flix wiederfinden.

Flix übernimmt jedoch nicht einfach nur die Geschichten eins zu eins, sondern wandelt sie in seinem Sinne ein wenig um. Als erstes verfrachtet er den Baron ins Jahr 1939 und platziert ihn in London, wo er auf den Psychiater Sigmund Freud trifft (Freud verstarb tatsächlich am 23. September 1939 in London), der herausfinden soll, ob die Geschichten des Barons wahr oder falsch sind. Die Krone möchte gern herausfinden, ob Münchhausen ein Spion ist oder nicht.

Die Lügengeschichten haben durchaus ihre humorvollen Seiten, die Flix mit sehr viel Charme hervorkitzelt. Er verleiht der Hauptfigur eine sehr sympathische Seite und mit viel Witz entsteht ein Gespräch zwischen ihm und Freud, wobei der Untertitel “Die Wahrheit über das Lügen” voll zum Tragen kommt. Vor allem verbindet er die einzelnen Lügengespinste zu einer zusammenhängenden Geschichte. Dadurch, dass es mittlerweile sehr viele Geschichten gibt, die dem Baron zugeschrieben werden, wundert es wenig, dass sich hier nur eine Auswahl befindet.

Zeichnerisch ist das Buch sehr genial umgesetzt. Und das nicht nur, dass Flix sich eine kleine Überraschung gegen Ende des Buchs ausgedacht hat, die ich an dieser Stelle natürlich nicht verrate.

Fazit

Flix ist eine sehr sympathische und humorvolle Adaption von Münchhausens Lügengeschichten gelungen. Zeichnerisch wie erzählerisch konnte mich das Buch überzeugen, so dass mir gar keine andere Wahl bleibt, außer es zu empfehlen.

cover muenchhausen

Titel: Münchhausen: Die Wahrheit über das Lügen
Autor: Flix
Illustrator: Kissel, Bernd
Genre: Fantasy
Seitenzahl: 192
Verlag: Carlsen Verlag
Band: 1 von 1

5/5

Herkunft: Deutschland
Jahr: 2016

Dieses Buch wurde mir als Top-Leser von izneo als E-Comic zur Verfügung gestellt. Mehr Infos dazu auf der Seite “Über diesen Blog“.

graphic novels comics

In meiner persönlichen Übersicht der empfehlenswerten Comics und Graphic Novels finden sich viele lesenswerte und zum Teil sehr beeindruckende Werke, die alle auf ihre Art und Weise einen Blick wert sind.

Die Verweise zu Amazon sind mit Affiliate-Links versehen. Das heißt, dass mit einem Kauf über einen dieser Links, ich von Amazon eine kleine Provision erhalte. Auf den Preis hat das keine Auswirkung.
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.