[Graphic Novel] Mythen der Antike: Perseus und Medusa

Perseus ist einer der Heroen der griechischen Mythologie. Wie bei vielen mythischen Figuren gibt es nicht die eine richtige Fassung der Geschichte, sondern es gibt derer viele. Die hier erzählte Variante macht da keine Ausnahme und es ist eine Version von vielen. Nämlich die des Autors Luc Ferry.

Wahl des Schwerpunkts

Es ist klar, dass ein Comic einen Mythos nicht mit dem Tiefgang darstellen kann wie ein Buch und der Autor bei der Wahl der dargestellten Szenen seine Schwerpunkte setzen muss. In diesem Comic sind diese meines Erachtens nicht immer gut gewählt worden. Manche Szenen sind etwas zu lang geworden, während andere etwas kurz kamen. Ausgerechnet zentrale Ereignisse wurden in meinen Augen zu knapp dargestellt. Ich muss gestehen, dass der gesamte Mythos ein paar Seiten mehr verdient hätte.

Zeichnerisch ist der Mythos grundsolide umgesetzt worden. Lediglich bei den Gesichtsausdrücken ist nicht der große Wurf gelungen. Es scheint, als ob Giovanni Lorusso nur ein paar Versionen bestimmter Emotionen in seinem Fundus hat, denn viele Darstellungen ähneln sich zu stark. Es ist eher bezeichnend, wie gleich er diese Zeichnungen hingekriegt hat. Mir ist dieser Mangel an Abwechslung aber eher negativ aufgefallen.

Fazit

Ich bin gern in der griechischen Mythologie unterwegs und mag es, wenn die Sagen und Legenden immer wieder neu interpretiert werden. In dieser Comic-Version von Perseus sind mir allerdings einige Szenen zu kurz gekommen (während andere etwas zu viel Raum erhalten haben). Zusammen mit der zeichnerischen Qualität wird der Comic nur noch bedingt empfehlenswert. Klar, wer die Reihe „Mythen der Antike“ sammelt, kommt an diesem Band nicht vorbei. Ob an der Mythologie Interessierte zugreifen, sollte wohlüberlegt sein.

cover Mythen der Antike: Perseus und Medusa

Titel: Mythen der Antike: Perseus und Medusa
Autor: Ferry, Luc
Illustrator: Lorusso, Giovanni
Genre: Comic
Seitenzahl: 56
Verlag: Splitter Verlag

3/5

Originaltitel: Persée et la Gorgone Méduse
Übersetzer: Harald Sachse
Herkunft: Frankreich
Jahr: 2017 / 2020 (org./dt.)

graphic novels comics

In meiner persönlichen Übersicht der empfehlenswerten Comics und Graphic Novels finden sich viele lesenswerte und zum Teil sehr beeindruckende Werke, die alle auf ihre Art und Weise einen Blick wert sind.

Es gibt mittlerweile zahlreiche Sagen und Legenden, die als Comic oder Graphic Novel umgesetzt wurden. Zu finden sind sie unter dem Suchbegriff “Mythen der Antike” auf den Seiten des Splitter-Verlags. Über diesen Link sollte das Suchergebnis angezeigt werden. Dies ist kein Werbelink, sondern dient einzig und allein der Information.

Werbung
Die Verweise zu Amazon sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Das heißt, dass mit einem Kauf über einen dieser Links, ich von Amazon eine kleine Provision erhalte. Auf den Preis hat das keine Auswirkung.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.