[Horror] Parasyte – Kiseijuu 5

Was bin ich froh, dass die Liebesgeschichte von Izumi im weiteren Verlauf der Geschichte immer weiter abnimmt. Dafür übernimmt ein anderer Aspekt die Oberhand. Die Gruppe der Parasiten, die versucht die Menschheit zu verstehen und einen Weg zu finden, wie sie unter den Menschen leben können und diese zugleich als Futterquelle nutzen können. Aufhänger dafür ist der Privatdetektiv, der nun seinerseits einen Detektiv anheuert, um hinter das Geheimnis zu kommen.

Diese drei Fraktionen treffen nun aufeinander. Einmal der Mensch, ohne parasitären Befall, der Mensch, der quasi in Symbiose mit dem Außerirdischen lebt und dann eben die parasitären Menschen. Innerhalb der Fraktionen kommen immer wieder neue Figuren hinzu und werden auch wieder entfernt. Und das auf die bekannte blutige Art und Weise, weshalb auch weiterhin die Leseempfehlung gilt, dass diese Reihe nur Leser über 16 Jahren geeignet ist.

Zum Ende hin kommt eine ganz neue Figur ins Spiel, die es nochmals spannend macht und einen ungleichen Kampf entfachen lässt. Hitoshi Iwaaki gehen nicht die Ideen aus. Mehr möchte ich an dieser Stelle nicht verraten, bis auf den Umstand, dass Kapitel 41 wieder mit einem kleinen Cliffhanger endet, der direkt zum nächsten Band überleitet.

Ebenfalls geblieben sind die kolorierten Seiten am Anfang einiger Kapitel, die als kleine nette Dreingabe angesehen werden können. Parasyte 5 enthält die Kapitel 34 bis 41.

achtung explizite gewaltdarstellung

⚠️Achtung⚠️Dieses Buch enthält explizite Beschreibungen von Gewalt und ist somit nicht für minderjährige oder zart besaitete Leser geeignet.

Leseempfehlung des Verlags ab 16 Jahre

cover

Titel: Parasyte – Kiseijuu 5
Autor&Illustrator: Iwaaki, Hitoshi
Genre: Horror / Fantasy / Manga
Seitenzahl: 294
Verlag: Panini Verlag
Band: 5 von 8

Originaltitel: Parasyte Kanzenban vol. 5
Übersetzer: Burkhard Höfler
Herkunft: Japan
Jahr: 2003 / 2023 (org./dt.)

In meiner persönlichen Übersicht der empfehlenswerten Comics und Graphic Novels finden sich viele lesenswerte und zum Teil sehr beeindruckende Werke, die alle auf ihre Art und Weise einen Blick wert sind.

Werbung

Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag zur Verfügung gestellt. Weitere Hinweise zu Rezensionsexemplaren finden sich im Bereich “Über diesen Blog“.

Die Verweise zu Amazon sind mit Affiliate-Links (Link zum Buch) versehen. Das heißt, dass mit einem Kauf über einen dieser Links, ich von Amazon eine kleine Provision erhalte. Auf den Preis hat das keine Auswirkung.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert