[Horror] Sheridan Manor. Band 1: Das Tor von Gehenna

Oh, welch ein Pech. Der junge Mann bricht mit seiner Kutsche auf einem See durch das Eis. Oh, welch ein Glück, dass zufällig jemand in der Nähe war, der ihn retten konnte. Und dieser Jemand ist ein Bewohner des abseits gelegenen Anwesens. Das ist der Start dieser Horror-Geschichte, in der ich anfangs dachte, es würde ein klassischer Haus-Horror folgen.

Anfangs schien sich der Eindruck auch zu bestätigen, denn der Gerettete ist durch ein Beinbruch nicht in der Lage seine Reise fortzusetzen und es gibt im Hause den obligatorischen Flügel, der nicht betreten werden darf. Und da bei der Anpreisung dieser Geschichte mit Edgar Alan Poe und H.P. Lovecraft geworben wird, sollte wohl irgendwann auch ein Monster erscheinen.

Weit gefehlt, denn die Geschichte entwickelt sich anders als anfangs gedacht und kann mit zahlreichen Wendungen aufwarten. Diese wurden mit kleinen Rückblicken gekonnt in die Geschichte eingeflochten. Dafür, dass sich die Geschichte lediglich über ca. 50 Seiten erstreckt, ist diese erstaunlich spannend und abwechslungsreich.

Der Zeichenstil von Ma Yi gefällt mir in dieser Geschichte sehr und er gibt der Graphic Novel immer an den entsprechenden Stellen den atmosphärisch passenden Touch.

Fazit

Dieser erste Teil einer Dilogie ist schlussendlich tatsächlich eine Graphic Novel, die eine Geschichte in Stil von Poe und Lovecraft erzählt. Die Geschichte ist erstaunlich spannend und abwechslungsreich und die Zeichnungen entsprechend gut umgesetzt. Alle Horror-Fans dürfen einen Blick wagen, solange sie kein blutiges Gemetzel erwarten.

buchcover

Titel: Sheridan Manor. Band 1: Das Tor von Gehenna
Autor: Lamontagne, Jacques
Illustrator: Ma Yi
Genre: Horror
Seitenzahl: 56
Verlag: Splitter Verlag
Band: 1 von 2

5/5

Originaltitel: Le Manoir Sheridan
Übersetzer: Harald Sachse
Herkunft: Frankreich
Jahr: 2020 / 2022 (org./dt.)

Dieses Buch wurde mir als Top-Leser von izneo als E-Comic zur Verfügung gestellt. Mehr Infos dazu auf der Seite “Über diesen Blog“.

graphic novels comics

In meiner persönlichen Übersicht der empfehlenswerten Comics und Graphic Novels finden sich viele lesenswerte und zum Teil sehr beeindruckende Werke, die alle auf ihre Art und Weise einen Blick wert sind.

Die Verweise zu Amazon sind mit Affiliate-Links versehen. Das heißt, dass mit einem Kauf über einen dieser Links, ich von Amazon eine kleine Provision erhalte. Auf den Preis hat das keine Auswirkung.

Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.