[Horror] Tales from the Darkside

Das Konzept für eine Neuausgabe der bekannten TV-Serie “Tales from the Darkside – Geschichten aus der Schattenwelt” stand, aber das Projekt wurde nie umgesetzt. Die Ideen sind aber nicht verloren gegangen, sondern Joe Hill hat zusammen mit Gabriel Rodriguez einen vierteiligen Comic kreiert, der bei Panini als Gesamtwerk veröffentlicht wurde.

Ein Wesen der Geschichten sollte sein, dass sie auf der einen Seite zwar abgeschlossen sind, auf der anderen aber eine übergeordnete Handlungen haben, die sich als roter Faden durch alle Teile zieht. In meinen Augen wurde das nur bedingt mit den vier Geschichten geschafft.

Das gilt in meinen Augen insbesondere für die jeweiligen Abschlüsse der Geschichten, die gerne nicht vollständig beendet wurden. Wenn Autoren für eine Reihe ihre Geschichten schreiben, dann mag es Sinn machen, wenn diese mit kleineren Cliffhangern enden, in einem abgeschlossenen Werk kommt es nur bedingt gut an.

Den roten Faden wird der Leser erst erkennen, wenn er nach dem ersten Lesen die Geschichten ein zweites Mal liest. Erst dann wird ersichtlich, wie die Figuren durch die Episoden huschen. Das geht natürlich nur, wenn sie eindeutig identifizierbar sind. An dieser Stelle wird dann wieder die Klasse von Gabriel Rodriguez sichtbar, dessen Umsetzung wieder sehr gelungen ist. Viele Leser werden das Paar Hill/Rodriguez schon von den Locke&Key-Geschichten kennen. Hier erschaffen sie ebenso unterhaltsame Geschichten, denn die umgesetzten Ideen sind schon klasse und es ist sehr bedauerlich, dass es nicht mehr solche Episoden gibt.

Fazit

Die Umsetzung, die Ideen und die Gestaltung sind in diesem Comic wirklich gut gelungen. Da stört es nur wenig, wenn die jeweiligen Episoden mit kleineren Cliffhangern enden und wenn sich die Zusammenhänge erst beim zweiten Lesen erschließen. In Summe ein gelungenes Werk der beiden Horror-Schöpfer.

cover tales from the darkside

Titel: Tales from the Darkside – Geschichten aus der Unterwelt
Autor: Hill, Joe
Illustrator: Rodriguez, Gabriel
Genre: Horror / Fantasy
Seitenzahl: 108
Verlag: Panini Verlag

4/5

Originaltitel: Tales from the Darkside #1-4
Übersetzer: Gerlinde Althoff
Herkunft: USA
Jahr: 2016 / 2017 (org./dt.)

graphic novels comics

In meiner persönlichen Übersicht der empfehlenswerten Comics und Graphic Novels finden sich viele lesenswerte und zum Teil sehr beeindruckende Werke, die alle auf ihre Art und Weise einen Blick wert sind.

Werbung

Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag zur Verfügung gestellt. Weitere Hinweise zu Rezensionsexemplaren findet sich auf der Verlagsübersichtsseite.

Die Verweise zu Amazon sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Das heißt, dass mit einem Kauf über einen dieser Links, ich von Amazon eine kleine Provision erhalte. Auf den Preis hat das keine Auswirkung.

Dieser Comic wurde mir von Izneo als digitales Rezensionsexemplar (also als e-Comic) zur Verfügung gestellt. Wie gehabt hat das keinen Einfluss auf meine Bewertungen und ich erhalte keinerlei Vorgaben, wie ich meine Meinung äußere oder wie meine Beiträge aussehen.

Wer in die ersten Seiten schauen möchte, kann dies gern direkt hier mit der Vorschau von Izneo machen.

Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.