[Kinderbuchreihe] Die Schule der magischen Tiere

die schule der magischen tiere1

Zum ersten Mal sind uns die magischen Tiere auf einer längeren Autofahrt in Form eines Hörspiels begegnet und später eher zufällig wieder in einer Bibliothek in Buchform. Und dem nicht genug wurde uns dann noch der erste Band als Taschenbuch geschenkt. Es war eindeutig, wir sollten uns dieser Kinderbuchreihe widmen.

Und so taten wir es. Die korrekte Name der Reihe heißt natürlich “Die Schule der magischen Tiere”, die mit dem ersten Band erstmal recht unspektakulär beginnt. Es dauert ein wenig bis die Hauptfiguren eingeführt werden und die ersten Tiere die Bühne betreten. Dann aber unterhält die Reihe sowohl als Hörspiel (wobei wir nur die ersten beiden Bände als Hörspiel gehört haben) als auch als (Vorlese-)Buch.

Vor allem die ersten Bände der Reihe sollte man chronologisch lesen, da pro Band nach und nach neue Figuren die Bühne betreten und die anderen als bekannt vorausgesetzt werden. Wer mittendrinnen beginnt, wird sich schnell verloren fühlen. Bei den späteren Bänden ist es nicht mehr ganz so essentiell, aber wenn man die Reihe schon chronologisch begonnen hat, spricht eigentlich kaum etwas dagegen, später davon abzuweichen.

Der ein oder andere mag eine automatische Abneigung gegen Bücher und Buchreihen haben, die sich im Erfolg sonnen. Eine Abneigung, die hier meines Erachtens unangebracht ist. Natürlich muss man sich vor Augen halten, dass die Geschichten relativ simpel gestrickt sind und sich eindeutig an Kinder richten. 

Die Handlungen sind sogar so simpel, dass auch Vorschulkinder gut folgen können. Die Altersempfehlung des Verlag von 8-11 Jahren ist wohl etwas zu hoch gegriffen. Ganz im Gegenteil könnten sich 10-11-Jährige schon teilweise langweilen, wie unser Ältester im Alter von zehneinhalb Jahren, der zugegebenermaßen mittlerweile so einiges gelesen hat und sich zunehmend eher an Teen-Bücher heranwagt.

Allerdings kann ja auch so mancher Erwachsener an solchen Kinderbüchern seine Freude haben und es macht einfach Spaß, seinem Kind das Buch vorzulesen, selbst wenn man sich selbst und allein natürlich nie solchen Büchern widmen würde. Wie gut, dass man Kinder hat!

Die Bücher gibt es übrigens als Taschenbuch und in gebundener Form, wobei die gebundenen Bücher zum Vorlesen deutlich besser geeignet sind.

schule der magischen tiere

Der zehnte Teil der Reihe erschien 2018 und ohne es genau zu wissen, vermute ich, dass es keine weiteren Teile geben wird. Zwischenzeitlich wurden immer wieder kleinere Bände veröffentlich, die die Geschichte aber nicht weiter voranbringen. Vermutlich wird es zum geplanten Kinostart der Verfilmung im Novemer 2020 einige Sonderaktionen geben.

Mehr Infos zu den Büchern gibt es auf den Seiten des Carlsen-Verlags.

Diese Bücher wurden uns weder als Rezensionsexemplare zur Verfügung gestellt noch entstand dieser Beitrag in Zusammenarbeit mit irgendwem. Wir haben alle Bücher selbst gekauft und stellen die Reihe hier auf dem Buchblog vor, weil sie uns gefällt und wir sie weiterempfehlen können.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.