[Lexikon] Dinosaurier und andere Lebewesen der Urzeit

Wer denkt, er kennt schon vieles über die Dinosaurier und deren Lebensräume, der wird sicherlich müde lächeln, wenn er hört, dass in dieser Enzyklopädie der Allosaurus und Ceratosaurus auftauchen. Aber wie schaut es mit Gasosaurus oder Dubreuillosaurus aus, die zur gleichen Zeit lebten?

Dieses Lexikon ist sogar noch umfassender, denn es beginnt mit der Entstehung der Erde und den ersten Lebensformen und bewegt sich durch alle Erdzeitalter beginnend im Archaikum bis hin zum Quartär (die Neuzeit). 

dino2
© privat mit der freundlichen Genehmigung von Dorling Kindersley Deutschland

Sehr spannend ist dabei, wie die jeweiligen Kapitel unterteilt sind. Es beginnt mit den globalen Veränderungen und der Leser erfährt einiges über die Kontinente und das Klima. Dann gibt es einen Blick auf die Pflanzenwelt, die Wirbellosen und Wirbeltiere. Nur das letzte Kapitel beinhaltet noch einen kürzeren Abschnitt über die Menschen, was erdgeschichtlich mehr als passend ist.

Besonders der Raum, der den Pflanzen in diesem Buch eingeräumt wird, ist sehr spannend. Wird in anderen Büchern ein wenig über Farne und Blütenpflanzen erzählt, so kann der Leser hier die Entwicklung der Pflanzenwelt nachvollziehen.

dino3
© privat mit der freundlichen Genehmigung von Dorling Kindersley Deutschland

Die Informationen zu den jeweiligen Lebewesen sind kurz und knapp, aber auch sehr informativ. Kleiner Kinder werden sicherlich Hilfe bei der Eroberung der Texte benötigen. Grundsätzlich ist dies aber kein Kinder-Lexikon, sondern richtet sich an ein älteres Publikum. Dieses kann dann auch deutlich besser die kleinen Infokästen einordnen, in denen etwas zu Entdeckern oder anderen Hintergründen geschrieben wird.

Solch ein Lexikon lebt von den Bildern. Angesichts dessen, dass wir in die Vergangenheit schauen, gibt es natürlich keine Fotos. Oder doch? Ja, es wird sehr oft anhand von Fotos der Fossilien gezeigt, wie Forscher ihre Erkenntnisse gewonnen haben und wie aus einer Handvoll Knochen eine opulente Grafik wird. Ansonsten ist das Lexikon voll von zahlreichen sehr gut gemachten Illustrationen und Grafiken.

dino4
© privat mit der freundlichen Genehmigung von Dorling Kindersley Deutschland

Fazit

Es ist schier unglaublich, welches Wissen in diesem Buch kompakt und strukturiert vermittelt wird. Diese Enzyklopädie gibt “mal eben” einen Überblick quer durch alle Erdzeitalter über fast jegliche Art des Lebens, das sich auf der Erde gebildet hat. Ein wirklich sehr beeindruckendes Lexikon, das eine Bereicherung für jeden Haushalt darstellt.

Werbung (Keine Ahnung, ob solch eine Verlinkung schon als Werbung zählt, aber sicher ist sicher).
Eine sehr umfangreiche Leseprobe gibt es auf den Seiten des Dorling Kindersley Verlags. Dort darf der Leser einen Blick auf die ersten ca. 50 Seiten werfen und bekommt ein gutes Gefühl für dieses Buch.

Auch die Bilder auf den Seiten von Amazon liefern weitere Blicke ins Buch. Dort werden exemplarisch wie hier auf dem Blog ein paar Seiten aus dem Innenleben gezeigt.

Noch mehr Werbung
Diesen Text darf man dann getrost als Werbung verstehen, aber ungeachtet dessen, dass mir das Buch als Rezensionsexemplar vom Verlag zur Verfügung gestellt wurde, ist die Aufmachung eine gesonderte Erwähnung wert. Das Buch hat mit 258 x 308 mm ein (für ein Lexikon übliches) Großformat und kommt mit einem strukturiertem Einband (Hardcover) daher. Deutlich eher hervorzuheben sind die über 2200 (!) Illustrationen, Fotografien und 3D-Grafiken, die sich auf 440 Seiten verteilen.

Buch Dinosaurier und andere Lebewesen der Urzeit

Titel: Dinosaurier und andere Lebewesen der Urzeit: Die große Bild-Enzyklopädie
Autor: Diverse (siehe unten)
Genre: Enzyklopädie
Seitenzahl: 440
Verlag: Dorling Kindersley Verlag

5/5

Originaltitel: Dinosaurs & Prehistoric Life 
Übersetzer: Dr. Andrea Kamphuis, Dr. Stephan Matthiesen, Eva Sixt
Herkunft: England
Jahr: 2019 / 2020 (org./dt.)

Ein Wort zu den Autoren

An diesem Buch haben sehr viele Menschen mitgewirkt. Zudem ist es eine überarbeitete Auflage. Die Erstauflage erschien 2009 (in Deutschland 2010). An beiden Auflagen haben unterschiedliche Experten mitgewirkt. Jedes Erdzeitalter wurde von unterschiedlichen Autoren und Experten erstellt. Gleichzeitig gibt es zahlreiche Lektoren und Korrektoren, so dass die Anzahl der Mitwirkenden sich weiter erhöht. Alle Personen werden im umfangreichen Impressum des Buchs genannt.

Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag zur Verfügung gestellt. Weitere Hinweise zu Rezensionsexemplaren findet sich auf der Verlagsübersichtsseite.

Die Verweise zu Amazon sind mit Affiliate-Links versehen. Das heißt, dass mit einem Kauf über einen dieser Links, ich von Amazon eine kleine Provision erhalte. Auf den Preis hat das keine Auswirkung.
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.