Montagsfrage #134: Gibt es ein Buch, das dir sehr gefallen hat, du aber nicht noch einmal lesen würdest?

montagsfrage lauter leise

Ein Buch, das ich gut oder gar sehr gut finde, gleichzeitig aber nicht nochmals lesen mag? Nein, da fällt mir tatsächlich keines ein und ich wüsste auch gar nicht, was der Grund dafür sein könnte.

Davon nehme ich mal Bücher aus, die für ein gewisses Alter geschrieben werden. Dass ich jetzt keine Kokosnuss-Bücher mehr lese, sollte auf der Hand liegen. Und ich denke, dass dies auch nicht die Intension der Frage war.

Ich lese generell nicht viele Bücher mehrmals, weil einfach zu viele neue Bücher erscheinen, weshalb ich gerne darauf zurückgreife, anstelle eines ReReads ein ReHearing zu machen. Das habe ich z.B. mit den ersten Büchern des dunklen Turms gemacht oder mit Klassikern wie Der Herr der Ringe.

Auch Graphic-Novel-Adaptionen laden dazu ein, sich nochmals mit einem Werk auseinanderzusetzen wie z.B. das Tagebuch der Anne Frank, das ich in mehreren Versionen und zu unterschiedlichen Zeiten gelesen habe.

Wie gehabt lese ich die Beiträge der anderen Montagsantwortler, ohne immer eine Spur zu hinterlassen. Das gilt übrigens auch für die “Nachzügler”, die erst zum Ende der Woche ihre Beiträge veröffentlichen. Oftmals schaue ich auch am Wochenende nochmals in den Originalthread.

Ich antworte nicht immer hier an dieser Stelle auf Kommentare, sondern direkt bei den Antworten der jeweiligen Blogs.

Ich habe mir mal den Spaß gemacht und alle Fragen zusammengefasst, die hier auf dem Blog von mir beantwortet wurden. Neben der Montagsfrage sind auch andere Aktionen dabei, bei denen ich mitgemacht habe.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.