Montagsfrage #15: Ein Buch für die Weihnachtswunschliste

Logo MontagsfrageDie Montagsfrage hat auf dem Blog Lauter & Leise ein neues Zuhause gefunden und geht heute in die nächste Runde.

In dieser Woche mit der Frage: Welches Buch gehört dieses Jahr auf jeden Fall auf die Weihnachtswunschliste?

Weihnachten bietet die Möglichkeit, sich auch mal anderen Werken zu widmen. Vielleicht beinah vergessenen, wie die Belgariad-Trilogie von David Eddings oder eine Graphic Novel mit einem beeindruckendem Setting, wie Ar-Men.

Ich schaue regelmäßig auf mein gelesenes Quartal zurück und grundsätzlich sind alle dort genannten Bücher eine Empfehlung für den Weihnachtsmann wert. Für die entsprechende Zielgruppe versteht sich, da ich die Rückblicke in die Kategorien Buch, Debüt, Hörbuch, Graphic Novel und Kinderbuch unterteile.

 

Mein Rückblick auf das erste Quartal 2018 Mein Rückblick auf das zweite Quartal 2018 Mein Rückblick auf das dritte Quartal 2018

Zum Beitrag auf Lauter&Leise.

Wie gehabt lese ich die Beiträge der anderen Montagsantwortler, ohne immer eine Spur zu hinterlassen. Das gilt übrigens auch für die “Nachzügler”, die erst zum Ende der Woche ihre Beiträge veröffentlichen. Oftmals schaue ich auch am Wochenende nochmals in den Originalthread.

Schon gesehen?

Buchcover Das MädchenIst euch sowas schon mal passiert? Da entdeckt ihr im Bücherregal ein Buch, versucht euch an die Handlung zu erinnern und bemerkt, dass es schon seit Jahren ungelesen im Regal steht.

So ist es mir ergangen, als ich “Das Mädchen” von Stephen King im Regal entdeckte.

 


Werbung


 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.