[Novelle] Hildy

Titel: HILDY: … wohin wir gehen …
Autor: Reims, Avienne
Genre: Novelle
Seitenzahl: 146
Verlag: Selbstverlag
Wertung: ★★★★☆
Bei Amazon kaufen *

Entdeckt habe ich diese kleine Novelle auf einer Seite, die Horrorbücher empfohlen hat. Ich fürchte, dass derjenige, der dieses Buch empfiehl, es gar nicht gelesen hat. Denn mit Horror hat die kleine Erzählung überhaupt nichts zu tun. Vielmehr lädt sie zu einem kleinen Gedankenspiel ein, welcher Weg sich nach unserem Ableben auftun könnte.

Dabei konzentriert sich die Autorin voll und ganz auf die Erzählung und weniger auf religiöse oder gar esoterische Aspekte. Leider ist die Geschichte dabei durch und durch vorhersehbar – bis zum Ende, das ja eigentlich als kleine Pointe hätte kommen können. Wer es gern überraschend mag, der sollte hier besser nicht zugreifen.

Dennoch konnte ich der Geschichte das gewisse Etwas abgewinnen, denn sie war durchaus gut erzählt. An mancher Stelle merkt man ihr zwar an, dass es ihr gutgetan hätte, wenn es von einer unabhängigen Person professionell überarbeitet worden wäre, wer sich nicht daran stört, mag über den ein oder anderen Holperer hinwegsehen.

Fazit

Diese kleine Novelle ist schnell binnen weniger Stunden gelesen und für eine kleine Nachmittagsunterhaltung durchaus geeignet. Es gibt zwar ein paar Schwachstellen innerhalb der Erzählung und auf sprachlicher Seite, aber wer darüber hinwegsehen kann, sollte ruhig einen Blick riskieren. Als Leser sollte man sich darüber im Klaren sein, dass es sich um eine ruhige und beinah schon besinnliche Geschichte handelt.


Werbung


* Die Verweise zu Amazon sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Das heißt, dass mit einem Kauf über einen dieser Links, ich von Amazon eine kleine Provision erhalte. Auf den Preis hat das keine Auswirkung.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.