[Thriller] Der Spiegelmann

Der neuste Joona Linna Thriller aus der Feder des Autoren-Ehepaars Ahndoril, das sich hinter dem Pseudonym „Lars Keppler“ versteckt, beginnt mit sehr eigenartigen Handlungssträngen, von denen ich als Leser anfänglich nicht wusste, wie die Autoren diese zusammenbringen möchten. Und schon zu Beginn des Thrillers wird deutlich, dass es mal wieder relativ derb werden kann.

Es ist der achte Teil einer Thriller-Serie, wobei jeder Teil für sich allein gelesen werden kann. Es gibt zwar immer wieder Bezüge zu anderen Teilen, die aber dezent genug sind, um nicht das Gesamtverständnis zu beeinträchtigen. Was natürlich fehlt ist eine Einführung der unterschiedlichen Figuren. Ich muss allerdings sagen, dass auch dies nicht störend auffällt. Dieser Thriller legt so oder so nicht viel Wert auf eine Entwicklung der Figuren, sondern vielmehr auf eine wendungs- und actionreiche Handlung.

Und diese bekommt der Leser geboten. Die kurzen Kapitel (die manchmal gar nicht von Nöten sind und lediglich einen neuen Absatz markieren) geben zumindest den Eindruck einer rasanten Erzählweise. Aber auch inhaltlich geht es oftmals zur Sache und die Autoren machen auch vor expliziten Beschreibungen von sex und Gewalt nicht halt.

Die Story ist durchaus wendungsreich und wartet mit der ein oder anderen Überraschung auf, wirkt aber vor allem am Ende zuweilen etwas zu stark konstruiert. Das Ende und die Auflösung ist dann zudem nicht sonderlich originell, aber durchaus passend.

Fazit

Der Spiegelmann ist ein gut gelungener Thriller, der über weite Strecken zu überzeugen weiß. Nur manchmal wirkt er etwas konstruiert, was den gestandenen Thriller-Leser nicht weiter stören wird. Erfreulicherweise merkt man dem Thriller nicht an, dass er Teil einer Reihe ist und kann auch für sich allein gelesen werden.

achtung explizite gewaltdarstellung
⚠️Achtung⚠️Dieses Buch enthält explizite Beschreibungen von Sex und Gewalt und ist somit nicht für minderjährige oder zart besaitete Leser geeignet.
Cover Der Spiegelmann

Titel: Der Spiegelmann (Joona Linna, Band 8)
Autor: Keppler, Lars
Genre: Thriller
Seitenzahl: 625
Verlag: Bastei Lübbe

4/5

Originaltitel: Spegelmannen
Übersetzer: Thorsten Alms und Susanne Dahmann
Herkunft: Schweden
Jahr: 2020 (org./dt.)

Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag zur Verfügung gestellt. Weitere Hinweise zu Rezensionsexemplaren findet sich auf der Verlagsübersichtsseite.

Die Verweise zu Amazon sind mit Affiliate-Links versehen. Das heißt, dass mit einem Kauf über einen dieser Links, ich von Amazon eine kleine Provision erhalte. Auf den Preis hat das keine Auswirkung.
Werbung

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.