[Thriller] Lerne zu fürchten

Wenn der Autor einem Thriller wenig Raum gibt, dann muss es recht schnell zur Sache gehen. So wie in diesem Thriller, dessen Umfang mit 260 Seiten vergleichsweise knapp ausgefallen ist. Die Thematik hätte durchaus ein wenig ausgebaut werden können, denn so ist die Geschichte relativ linear und zuweilen auch ein wenig vorhersehbar.

Der knackige Schreibstil von Timo Leibig hält den Leser dabei immer bei der Stange und treibt ihn quasi durch das kleine Büchlein. Hier und da leidet die Geschichte ein wenig unter der Glaubwürdigkeit, was der Autor aber durch die vorpreschende Erzählung wieder wett macht. Innerhalb der Story um das Verbrecherpärchen kommt es zu zwei Begegnungen, die in diesem Buch nicht fortgeführt werden. Diese werden in zwei anderen Büchern von jeweils anderen Autoren aufgegriffen, so dass sich die drei Bücher zu der Trilogie “Die Akademie des Todes” zusammenfügen. Wenn es den Leser nicht stört, dass diese Nebenhandlungen nicht weitererzählt werden, findet hier ein davon unabhängiges Buch.

Der knappe Umfang zeigt sich im Ausbau der Figuren. Die Zeit reicht einfach nicht aus, um eine Beziehung zu einer der Figuren des Buchs aufzubauen. Das Verbrecherpärchen ist ebenso wenig sympatisch wie es den Leser abstößt. Die Figuren bleiben ein wenig auf Distanz, was ebenso schade ist wie die schnelle Abhandlung der Ereignisse.

Fazit

Es ist ein kurzer und recht rasanter Thriller, der mit wenigen Wendungen relativ linear erzählt wird und zuweilen sehr vorhersehbar ist. Dennoch hat es Spaß gemacht, durch die Zeilen zu huschen und dem Verbrechen auf der Spur zu sein. Für Genrefans eine empfehlenswerte Kost.

Erstaunlicherweise gibt es das Buch in vielen Onlineshops nur als Print. Beim Branchenriesen gibt es das Buch nicht als eBook zu kaufen. Dafür muss der geneigte Leser zum Onlinehändler seines Vertrauens wechseln, um dort das Buch in elektronischer Form zu beziehen.

buchcover

Titel: Lerne zu fürchten (Die Akademie des Todes)
Autor: Liebig, Timo
Genre: Thriller
Seitenzahl: 260
Verlag: Selbstverlag

4/5

Herkunft: Deutschland
Jahr: 2021

Die Verweise zu Amazon sind mit Affiliate-Links versehen. Das heißt, dass mit einem Kauf über einen dieser Links, ich von Amazon eine kleine Provision erhalte. Auf den Preis hat das keine Auswirkung.

Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.