[Unterhaltung] Die Kanzlerin am Dönerstand

Das Buch beginnt sofort und ohne Einleitung. Zahlreiche große und kleine Anekdoten sind in diesem Büchlein versammelt. Sie sind weder chronologisch noch systematisch angeordnet. Ein System konnte ich nicht erkennen, weshalb der Leser durchaus einfach querbeet lesen kann. Erst am Ende gibt Torsten Körner einen Einblick in seine Schaffensweise, in der er hofft, dass die kleinen Episoden eine dialogische Dynamik entfalten. Nun, hat es bei mir nicht. Egal, denn das tut nichts zur Sache. Denn mit dem Buch möchte der Autor zeigen, dass sich hinter der mächtigsten Frau der Welt auch ein weltlicher und profaner Mensch verbirgt, der auch während ihrer Amtszeit immer wieder zum Vorschein kam.

Es ist schon so, dass die meisten kleinen Erzählungen aus ihrer Regierungszeit stammen. Hin und wieder verirrt sich auch eine Erinnerung aus Kindheitstagen auf die Seiten, die für ein wenig Auflockerung sorgen. Auch kann es sich der Autor nicht verkneifen, zu mancher Erzählung eine kleine politische Färbung miteinfließen zu lassen. So sind viele politisch angefärbt und nur wenige humorvoll. Ich hatte mir genau das Gegenteil gewünscht.

Vieles klingt gar nicht so spektakulär, wie es sich im ersten Moment anhört. Ja, die Kanzlerin geht wie andere Politiker auch mal zum Türken um die Ecke, um einen Döner zu essen, auch die Kanzlerin isst mal beim „Mäces“ und auch eine Kanzlerin geht im Supermarkt einkaufen. Die politischen Anekdoten sind hin und wieder informativ und bestenfalls unterhaltsam, aber nie wirklich außergewöhnlich. Die Erzählungen sind übrigens nicht gegen die scheidende Kanzlerin gerichtet und sind auch darauf aus, irgendeine Art von Skandal auszulösen. Das nur für den Fall, falls irgendjemand etwas in dieser Richtung erwartet.

Fazit

Ich habe mir von dem Buch etwas mehr erhofft. Ja, der Leser durfte hier und da hinter die Kulissen blicken und schauen, wie sich eine Kanzlerin gibt, wenn keine Kamera auf sie gerichtet ist. Dass Frau Dr. Angela Merkel hinter ihrer politischen Fassade trotzdem Mensch geblieben ist und auch menschliche Bedürfnisse hat, dürfte kaum jemanden überraschen. Oder vielleicht doch? Wer weiß. Ich fand das Buch zwar unterhaltsam, aber nicht auf die Art und Weise, wie ich es gedacht hatte.

buchcover

Titel: Die Kanzlerin am Dönerstand: Miniaturen aus dem Leben von Angela Merkel
Autor: Körner, Torsten
Genre: Unterhaltung
Seitenzahl: 304
Verlag: KiWi Verlag

4/5

Herkunft: Deutschland
Jahr: 2021

Dieses Buch wurde mir über die Plattform Netgalley als E-Book zur Verfügung gestellt. NetGalley gibt keinerlei Vorgaben über die Art und Weise, wie Bücher bewertet oder vorgestellt werden. Mehr Infos dazu auf der Seite “Über diesen Blog“.

Die Verweise zu Amazon sind mit Affiliate-Links versehen. Das heißt, dass mit einem Kauf über einen dieser Links, ich von Amazon eine kleine Provision erhalte. Auf den Preis hat das keine Auswirkung.

Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.