Montagsfrage: Wie heißt das Non-Fiktion-Buch, das du zuletzt gelesen hast oder als nächstes lesen willst?

Die Montagsfrage wird jede Woche beim Buchfresserchen gestellt.

 

Montagsfrage: Wie heißt das Non-Fiktion-Buch, das du zuletzt gelesen hast oder als nächstes lesen willst?

Das letzte Non-Fiktion-Buch, das ich gelesen habe, stammt von der Bloggerin Andrea Harmonika, die mit ihrem Debüt Einblicke in ihr Familienleben gegeben hat. “Jedem Anfang wohnt ein verdammter Zauber inne” heißt dieses Werk, das ich allen empfehlen kann, die einmal Kinder haben möchten oder sich schon mit den Problemchen des Alltag rumschlagen dürfen.

Das nächste Non-Fiktion-Buch, das ich lesen werde stammt ebenfalls von einem Blogger, behandelt aber eine gänzlich andere Thematik. “Das Internet muss weg” fordert darin Schlecky Silberstein. Das halte ich zwar für überzogen, aber ich bin gespannt, wie er seine polarisierende Meinung darstellen wird.

 

 

 

Wie gewohnt lese ich die anderen Beiträge der anderen “Montagsantworter” im “Stillen” und hinterlasse nicht immer einen Kommentar.
(Und nachdem ich mich durch die Antworten der heutigen teilnehmenden Blogger gelesen habe, gibt es zu den heutigen Beiträgen tatsächlich kaum etwas zu sagen …)

 


Werbung

 

3 Kommentare

  1. Huhu!

    Ich bin gespannt, was du zu “Das Internet muss weg” sagen wirst! Ohne Internet würde ich nicht sein wollen, aber ich habe schon mal Internetpausen von einer Woche eingelegt, sehr erholsam.

    Meine Antwort zur heutigen Frage findest du bei Interesse HIER. 🙂

    LG,
    Mikka

  2. Hallöchen Frank!

    “Das Internet muss weg” klingt ja wirklich sehr interessant! Aber auch dein bereits gelesenes Non-Fiction Buch spricht mich an. Allerdings bin ich da mit meiner 9-jährigen Tochter vielleicht nicht mehr unbedingt in der Zielgruppe.

    LG
    Anja

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.