Wo kommst Du denn her?

Ich mag es, mich ein wenig in die Statistiken des Blogs zu stürzen. Vor gar nicht mal so langer Zeit habe ich in meinen Ranglisten-Spielereien auf die Zahlen geschaut. Die habe ich mittlerweile ad acta gelegt, weshalb ich jetzt eher sporadisch zeige, was auf meinem Blog so los ist. Heute zeige ich mal, wo meine Besucher herkommen und welchen Browser sie nutzen. Dafür nutze ich die Zahlen aus dem letzten August, die ausreichend repräsentativ sind, um eine generelle Aussage zu treffen.

Folgende ein paar Grafiken, die auf gefilterten Zugriffen basieren. Im August 2021 hat der Blog gut 100.000 Zugriffe gehabt. Die üblichen Bots sind aus diesen Zahlen entfernt, unbekannte Bots und Hackerangriffe nicht. Der Blick, woher die Zugriffe stammen geben durchaus Aufschluss darüber, woher meine Leserschaft stammt.

grafik browser

Gut die Hälfte meiner Besucher kommen mit Chrome auf meinen Blog. Immerhin noch 28% mit Firefox, der immer noch fast ausschließlich in Deutschland genutzt wird. Erstaunlicher ist, dass der Internet Explorer inklusive Edge mit 2% genauso wenig Anwendung findet wie Opera, von dem ich gar nicht mehr dachte, dass er noch so aktiv genutzt wird.

laender

Aus welchen Ländern kommen meine Leser? Lediglich 41% stammen aus Deutschland, andere deutschsprachige Länder wie Österreich oder die Schweiz spielen keine Rolle. Schon auf Platz 2 kommt China, dicht gefolgt von den USA. In manchen Monaten tummeln sich auch die Russen vermehrt auf meinem Blog. Ich gehe davon aus, dass einige dieser Besuche, die nicht aus Deutschland stammen, auf Hackerangriffe und Spamer zurückzuführen sind. WordPress-Blogs sind eben beliebte Ziele von Angreifern und Werbetreibenden. Das zeigt sich auch an den zahlreichen Spam-Kommentaren, die ich automatisch herausfiltern lasse und an den beiden erfolgreichen Hackerangriffen im September, wo die Besucher meines Blogs auf eine Phishing-Seite umgeleitet wurden..

Es mag vielleicht ernüchternd sein, dass so viele Besucher meines Blogs gar nicht darauf aus sind, Neuigkeiten über Bücher in Erfahrung zu bringen bzw. meine Meinung zu den zahlreichen Werken zu lesen. Natürlich wird es auch diese geben und ich geb mich der Illusion hin, dass auch unter den ganzen chinesischen, russischen und amerikanischen Zugriffen Interessenten sind, die etwas über deutschsprachige Literatur in Erfahrung bringen wollen.

Ich gebe allerdings auch ganz offen und frei zu, dass ich diesen Blog in erster Linie aus ganz egoistischen Gründen führe. Weil es mir nämlich Spaß macht, über Bücher zu schreiben und mit dem Design der Beiträge zu spielen. In zweiter Linie mag ich den Austausch mit anderen Buchbloggern. Denn auch wenn ich nicht immer eine Spur irgendwo hinterlasse, hole ich mir so manche Anregung von meinen Blogger-Kollegen. Und erst an dritter Stelle landet der Leser, der an meiner Meinung interessiert ist und in Erfahrung bringen möchte, ob dieses oder jenes Buch lohnenswert ist oder nicht. Oder der Leser, der einfach nur ein paar neue Anregungen sucht. Also sorry liebe Leser, aber ihr steht nur auf dem dritten Platz.

2 Kommentare

  1. Hallo,
    es ist immer faszinierend für mich, wenn ich die Beweggründe anderer Blogger lese. Sie ähneln meistens sehr stark meinen Eigenen. Natürlich möchte ich gerne, dass meine Beiträge gelesen werden und freue mich über jeden Kommentar. Aber eigentlich habe ich meinen Blog gestartet, um über Bücher zu schreiben. Und alle Themen rund herum. Also ähnlich wie bei dir. Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß beim Bloggen.
    LG Christin

    1. Hallo Christin,

      ich muss gestehen, dass ich bisher nur selten andere Beweggründe bei Buchbloggern gesehen habe, als diese egoistisch-egozentrischen 🙂 Deshalb sage ich immer, dass Buchblogs i.d.R. Nischenblogs sind und die Buchblogger keine Influenzer. Klar, der ein oder andere Buchblog mag so seine Reichweite haben, aber wir sind denk ich alle weit von Beauty-Blogs entfernt 😀

      Einen schönen Sonntag
      Frank

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.