[Fantasy] Das Imperium aus Asche

Cover Das Imperium aus Asche

Titel: Das Imperium aus Asche: Draconis Memoria 3
Autor: Ryan, Anthony
Genre: Fantasy
Seitenzahl: 689
Verlag: Klett-Cotta
Wertung: ★★★★★
Bei Amazon kaufen *

Wieso kann ich bei manchen Trilogien Fortsetzungen lesen und bin auch ohne Rückblenden direkt wieder in der Geschichte drinnen, selbst wenn diese ein Jahr oder später nach dem Vorgängerband veröffentlich werden? An einem bestimmten Stilmittel kann ich das gar nicht festmachen, die Anthony Ryan verwendet, damit ich ohne Probleme wieder direkt in das große Finale der Trilogie eintauchen konnte.

Es wird gekämpft

Der Schwerpunkt in diesem dritten Teil der Draconis-Memoria-Trilogie liegt eindeutig in den Vorbereitungen auf den großen Endkampf zwischen dem weißen Drachen und seinen Verderbten und den Menschen unterschiedlichster Couleur. Neue Charaktere werden nicht eingeführt und vorhandene nur noch spärlich ausgebaut. Dies ist in den beiden ersten Teilen passiert. Nun agieren die jeweiligen Fraktionen nur noch.

Dadurch wird dieser Teil deutlich kampflastiger und es kommt zu zahlreichen Beschreibungen verschiedenster Strategien, wie die Schlacht der Superlative vorbereitet wird. Waren die beiden erste Teile ebenfalls schon erfreulich actionreich, so wird dies hier auf die Spitze getrieben.

Das, was diese Trilogie u.a. auszeichnet ist die große Schreibkunst von Anthony Ryan ein großes Kopfkino beim Leser in Gang zu setzen, ohne dabei zu verspielt und hochgestochen die Sprache einzusetzen, sondern gradlinig und direkt auf den Punkt zu kommen. Ich hatte nie das Gefühl, irgendeiner fantasytypischen, erzählerischen Länge ausgesetzt zu sein, sondern ich wurde auf nahezu allen Seiten angenehm unterhalten.

Fazit

So muss Fantasy sein. Fesselnd geschrieben, mit markanten Charakteren bestückt und sehr abwechslungsreich in seiner Erzählung. Mir hat diese Trilogie außerordentlich gut gefallen und ich kann diese nur bei jeder Gelegenheit positiv hervorheben. Jeder, der auch nur entfernt Interesse an phantastischen Geschichten zeigt, sollte sich diese Trilogie annehmen. In meinen Augen das Fantasy-Highlight der letzten Jahre!

Cover Das Imperium aus Asche
Die Draconis Memoria Trilogie gehört zu den wenigen Büchern, die ich kenne, bei denen schon die Cover wahre Kunstwerke sind und recht exakt widerspiegeln, was den Leser erwartet. Ich kann mich an diesen Covern ehrlich gesagt gar nicht satt sehen, weswegen hier nochmal alle drei nebeneinander zu sehen sind. Ein Klick auf das Cover führt zu den jeweiligen Rezensionen hier auf dem Blog.

Selbstredend konnte mich auch die Story über alle drei Bände hinweg voll und ganz überzeugen. Sie wurde in allen Belangen großartig erzählt, obgleich sie durchaus eine gewisse Komplexität vorweisen kann. Ich finde, dass diese Trilogie zu den Sahnestücken der Fantasy-Literatur gehört und in keiner gut sortierten Bibliothek fehlen sollte.

Das Erwachen des Feuers – Draconis Memoria 1
Das Heer des weißen Drachen – Draconis Memoria 2
Das Imperium aus Asche – Draconis Memoria 3

Selbstverständlich liste ich eine solche Trilogie in meiner Übersicht der empfehlenswerten Fantasy-Bücher der letzten Jahre. Hier finden sich zahlreiche Werke, die mir persönlich sehr gut gefallen haben und die ich ohne Bedenken weiterempfehlen kann.
Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag zur Verfügung gestellt. Weitere Hinweise zu Rezensionsexemplaren findet sich auf der Verlagsübersichtsseite.
* Die Verweise zu Amazon sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Das heißt, dass mit einem Kauf über einen dieser Links, ich von Amazon eine kleine Provision erhalte. Auf den Preis hat das keine Auswirkung.

 

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.