Janosch: Herr Wondrak, wie kommt man durchs Leben?

herr-wondrak

Alle Wondrak-Kolumnen vereint in einem Buch. Das bedeutet gut 350 Weisheiten eines Mannes, der in seinem Innersten immer ein Kind geblieben ist. Immerhin hatte Janosch die 80 schon überschritten als er von der Redaktion des Zeit-Magazins gefragt wurde, ob er sich vorstellen könne, sich für eine solche Kolumne verantwortlich zu fühlen. Und er hat gezeigt, dass er noch immer mit der fröhlichen Unbeschwertheit eines Kindes die Probleme des Alltags, des Lebens und der Welt meistert.

Die Kolumne funktionierte so. Die Redaktion stellte Janosch eine Frage. Eine Frage, die entweder das Leben, die Redakteure oder die Leser in den Raum warf. Zu dieser Frage zeichnet Janosch seinen Helden Wondrak und formulierte eine passende Antwort dazu. Und jede veröffentlichte Zeichnung hat in diesem Buch Platz auf einer Seite gefunden.

Hin und wieder (und meiner Meinung nach viel zu selten) wird in dem Buch angemerkt, was in der Welt passierte, als eben jene Frage gestellt wurde, so dass ich als Leser einen besseren Bezug zur Antwort herstellen kann.

Ein solches Buch eignet sich eher nicht, um es wie einen Roman zu lesen. Ich empfehle darin zu blättern, um sich ein wenig treiben zu lassen. Ich glaube, das wäre im Sinne des Autors (der am 11. März seinen 90. Geburtstag feiert). Natürlich stimmt niemand mit allen Weiseiten des Herrn Wondrak zu. Muss er auch nicht. Manchmal reicht es schon zu erkennen, wie anders andere Menschen ihre Umgebung sehen.

Am Ende gibt Tillmann Prüfer einen kleinen Einblick in die Zusammenarbeit mit Janosch und wie die Zeichnungen entstanden. Es folgen einige ausgewählte Zeichnungen, die mit ein bisschen Mehr an Text versehen sind. Dieser Part war gleichfalls sehr erhellend und es wäre schön gewesen, wenn mehr solcher „Werkstattblicke“ den Weg in das Buch gefunden hätten. Aber der Weg war wohl zu weit.

Fazit

Tillmann Prüfer hat in seinem Vorwort vollkommen recht, wenn er sagt, dass Kinder intuitiv Janosch verstehen, weil sie in der gleichen Welt leben. Eine Welt, die viele im Zuge des Erwachsenwerdens verlassen. Dieses Buch mit all seinen Zeichnungen ist eine Einladung, nochmal ein Blick in dieses Reich der wundersamen Weisheiten zu werfen. Ein Buch, nicht nur zum verschenken und nicht nur für Janosch-Fans.

Was ist dieses Buch? Ein Comic? Ein Kunstwerk? Selbst der Verlag und die Verkaufsplattform tuen sich schwer damit, das Buch in irgendeine Schublade zu stecken. Für viele ist es ein Geschenkbuch, bei anderen ein Geburtstagsbuch, der Verlag selbst ordnet es bei Design und Illustration & Werbegrafik ein. Ein Buch, das in gar keine Schublade passt. Es ist einfach nur Janosch.

herr wondrak3

Titel: Janosch: Herr Wondrak, wie kommt man durchs Leben? Alle Fragen. Alle Antworten. Alle Zeichnungen
Autor: Janosch
Genre: Janosch
Seitenzahl: 384
Verlag: Prestel Verlag

5/5

Herkunft: Deutschland
Jahr: 2021

Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag zur Verfügung gestellt. Weitere Hinweise zu Rezensionsexemplaren findet sich auf der Verlagsübersichtsseite.

Die Verweise zu Amazon sind mit Affiliate-Links versehen. Das heißt, dass mit einem Kauf über einen dieser Links, ich von Amazon eine kleine Provision erhalte. Auf den Preis hat das keine Auswirkung.
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.