[Thriller] Die Nanos-Rebellion

Das Buch startet mit einer kleinen Rückblende, um alle Leser auf den gleichen Wissensstand zu bringen. Anschließend geht es mehr oder minder actionreich weiter. Im Fokus wieder die Rebellen und Malek Wutkowski, die sich gegen die Vorherrschaft des Kanzlers stemmen, der weiterhin mit Nanomaschinen die Menschen gefügig macht.

Es gibt wieder viele Actionszenen, Verschwörungen, Intrigen und nochmal Action. Wer gerne schnelle und actionreiche Romane liest, ist hier genau richtig. Anders sieht es aus, wenn der Leser tiefgehende und wortgewandte Erzählungen bevorzugt. Diese Leser dürften etwas enttäuscht werden, denn der Fokus liegt eben nicht auf der ausgefeilten Story, die bis ins letzte Detail zu Ende gedacht wurde. Viele Aspekte der Nanos-„Verseuchung“ werden nicht erzählt.

Wer den ersten Teil gelesen hat, wird allerdings wissen, was auf ihn zukommt, denn der Autor bleibt sich größtenteils treu. Deshalb kann ich ehrlich gesagt die kritischen Stimmen nicht verstehen, die genau das kritisieren, was dieses Buch ausmacht. Nämlich eine gute actionreiche Geschichte, die nebenbei bemerkt gut in die deutsche Krimilandschaft passt.

Fazit

John le Carré wird regelmäßig vorgeworfen, dass er zu langatmig und Timo Leibig, dass er zu actionreich schreibt. In meinen Augen haben beide Arten von Thriller bzw. Krimis ihre Daseinsberechtigung und bei beiden weiß ich als Leser, was auf mich zukommt. Dass im zweiten Teil der Nanos-Trilogie wenig Tiefgang und dafür umso mehr Action vorhanden ist, dürfte also niemanden überraschen und all jene, die wissen wollen, wie es weitergeht, dürfen sich auf eine Fortsetzung freuen, die im Sommer erscheinen soll.

buchcover

Titel: Die Nanos-Rebellion (Malek Wutkowski, Band 2)
Autor: Leibig, Timo
Genre: Thriller
Seitenzahl: 544
Verlag: Blanvalet Verlag

4/5

Herkunft: Deutschland
Jahr: 2018 / 2019 (org./dt.)

Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag zur Verfügung gestellt. Weitere Hinweise zu Rezensionsexemplaren finden sich im Bereich “Über diesen Blog“.

Die Verweise zu Amazon sind mit Affiliate-Links versehen. Das heißt, dass mit einem Kauf über einen dieser Links, ich von Amazon eine kleine Provision erhalte. Auf den Preis hat das keine Auswirkung.
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.