[Fantasy] Die Trolle

Dies ist der erste Teil der Hörbuch-Trilogie zu Hardebuschs ersten Teil seiner Trolle-Bücher. Diese Anmerkung gleich zu Beginn für jene, die sich wundern, wie ein 770 Seiten starkes Buch in gut neun Stunden ungekürzt eingesprochen werden kann. Kann es nicht, es sind derer drei. Dass dadurch die Hörbuchfassung des ersten Buchs der Trolle-Saga knapp 60 Euro kostet, steht auf einem anderen Blatt.

Ich bin über «Die Stadt der Seher» zum Autor gelotst worden, wo ich neugierig auf die Trolle-Saga wurde, als ich den ersten Teil davon bei Audible entdeckt habe. Gar nicht mal, weil ich unbedingt mal was mit Trollen hören wollte, sondern weil mir gerade der Sinn nach High-Fantasy stand und ich bei Audible gerade nichts anderes gefunden habe. Ja, sorry, manchmal wähle ich meine Hörbücher auch auf diese Art und Weise aus.

Bereut habe ich die Wahl zumindest nicht, denn der erste Band der Trilogie fand ich sehr gelungen. Es gibt einen guten Start, bei dem ich gar nicht verstehen kann, weshalb dieser gern als langatmig empfunden wird. Mit ausreichend Abwechslung werden die Figuren eingeführt und die sehr ungleiche Truppe aus Trollen und Mensch findet zusammen. Das Konfliktpotential ist vorhanden, vor allem wenn weitere Fraktionen wie Zwerge ins Spiel kommen.

Die Handlung wird mehrgleisig erzählt, was bei diesem Hörbuch ein bisschen Konzentration erfordert, weil der Sprecher leider die Kapitelnummern weglässt. Warum, ist mir ein Rätsel, denn er lässt lediglich eine kurze Pause und schon ändert sich die Erzählperspektive. Der Erzähler Michael Pan macht im Großen und Ganzen einen guten Job, aber dies ist recht störend. Auch passt manchmal seine Stimme nicht ganz zur Figur, weil sie ein wenig zu hoch klingt, aber das ist meine persönliche Hörempfindung und jeder mag das anders empfinden.

Es sollte wenig überraschen, dass der erste Teil offen endet, da diese Dreiteilung vom Autor bzw. Print-Verlag nicht angedacht wurde. Aus diesem Grund empfiehlt es sich zwingend, die drei Teile kurz hintereinander zu hören, da es logischerweise auch keine Erzählkniffe seitens des Autors gibt, um ihn an die Ereignisse der ersten Teile zu erinnern.

Fazit

Ich tue mich schwer, das erste Drittel eines Buchs unabhängig von den anderen Teilen zu beurteilen. Es ist auf jeden Fall ein guter Start in die Geschichte. Ob ich auch die anderen Teile hören werde, vermag ich derzeit noch nicht sagen. Ich finde es auf jeden Fall sehr übertrieben, dass aus einem Buch drei Hörbücher erstellt werden, die jeweils zu einem überhöhten Preis angeboten werden.

die trolle

Titel: Die Trolle
Autor: Hardebusch, Christoph
Sprecher: Pan, Michael
Genre: Hörbuch/Fantasy
Hörzeit: 9 Stunden und 46 Minuten
Verlag: Audible Studios
Print: Heyne

5/5

Herkunft: Deutschland
Jahr: 2006/2007 (Print/Hörbuch)

Dieses Hörbuch habe ich im Rahmen meiner Audible-Mitgliedschaft gehört. Noch kein Mitglied? Dann teste Audible. Wer über den Link Audible testet, erhält nicht nur das erste Hörbuch kostenfrei, sondern unterstützt diesen Blog indirekt, da ich dafür eine kleine Provision erhalte.

Die Verweise zu Amazon sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Das heißt, dass mit einem Kauf über einen dieser Links, ich von Amazon eine kleine Provision erhalte. Auf den Preis hat das keine Auswirkung.

Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.