[Thriller] Die gläserne Spinne

Dass eine Geschichte in zwei unabhängigen Handlungssträngen erzählt wird, ist nichts neues. Etwas verwunderlich hingegen, wenn sich diese Stränge nicht treffen und ein Strang nicht aufgelöst wird. Mit der einen Erzählung begleitet der Leser die Hauptfigur, mit der anderen erlebt er eine Traumwelt, die sich aber gar nicht wie eine anfühlt.

Insgesamt ist die Geschichte sehr vage und voller Andeutungen, so dass der Leser über weite Strecken wenig mit der Handlung anzufangen weiß, denn genau in den Momenten, in denen es spannend wird, blendet die Handlung aus und überspringt diese. Sehr sprunghaft gibt sich auch der Rest der Erzählung, denn sehr oft wechselt ohne Vorwarnung im Fließtext die Erzählperspektive und/oder die Zeit.

Durch die distanzierte Erzählweise fällt es schwer, eine Beziehung zu einer der Figuren aufzubauen. Gleichzeitig wird der Leser bis kurz vor Schluss im Unklaren gelassen, was mir persönlich vor allem in Verbindung mit den anderen oben genannten Faktoren nicht gefallen hat. Leider ist die Auflösung wenig überraschend, so dass ich noch nicht mal über eine gelungene Pointe berichten kann.

Fazit

Mir persönlich ist das Buch zu oberflächlich und viel zu vage erzählt. Ich erfahre viel zu wenig über die Figuren und deren Hintergründe. Dass vor allem bei den spannenden Momenten Zeit- und Ortsprünge eingebaut wurden, machten die Leseerfahrung nicht besser, weswegen ich das Buch leider nicht empfehlen kann.

buchcover die-glaeserne-spinne

Titel: Die gläserne Spinne
Autor: Maurer, Tom
Genre: Thriller
Seitenzahl: 224
Verlag: Selbstverlag

2/5

Herkunft: Deutschland
Jahr: 2020

Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag zur Verfügung gestellt. Weitere Hinweise zu Rezensionsexemplaren findet sich auf der Verlagsübersichtsseite.

Die Verweise zu Amazon sind mit Affiliate-Links versehen. Das heißt, dass mit einem Kauf über einen dieser Links, ich von Amazon eine kleine Provision erhalte. Auf den Preis hat das keine Auswirkung.
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.