[Bilderbuch] Unsere Erde: Wenn wir sie schützen, beschützt sie uns

Dies ist ein sehr düsteres Kinderbuch, das in meinen Augen ein falsches und viel zu drastisches Bild auf die Menschheit wirft. Zuerst wird gezeigt, wie die Erde entstand und mit ihr die Tier- und Pflanzenwelt. Alles ist schön bis der Mensch kommt und in seiner Gier die Erde zerstört.

Wie diese Zerstörung gezeigt wird, hat sicherlich seinen Reiz, denn es wird ein Wimmelbild gezeigt, von dem Seite für Seite ein Stück genommen wird. Zuerst fällen die Menschen die Bäume, dann bauen sie Fabriken, die giftige Dämpfe ausstoßen, anschließend wird der Boden mit Chemikalien bestellt, produzieren Unmengen von Müll, kippten diesen in die Flüsse und Meere, zerstörten Hügel und Berge, um die Städte zu vergrößern bis die Atmosphäre verpestet wurde und am Ende nichts mehr übrig blieb. Und mit jedem dieser aufgezählten Schritte wird ein Teil des Wimmelbilds mit dem Hinweis entfernt, dass ein Teil des Planten verschwand. Und dann habe ich eine schwarze leere Seite.

Dann bleibt eine einzelne Seite, um dazu aufzurufen, die Erde zu retten.

Ja, werden nun einige sagen, das Buch redet ja auch nicht von der Erde, sondern vom Planeten Globux.

Das Prinzip des Buchs sollte spätestens jetzt klar sein. In dem von einem fremden Planeten berichtet wird, der durch das Handeln der Menschen untergegangen ist, so soll die Abstraktion auf die Erde gelingen mit dem Hinweis, dass wir nicht den gleichen Fehler machen sollen wie die Menschen auf Globux. Und das sollen Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren hinbekommen?

Eher nicht, denn die erste korrekte Frage des Kindes könnte lauten: „Wohin verschwinden denn die Teile des Planten?“ Und die zweite Frage: „Werden wir nun auch alle sterben?“

Fazit

Ich mag es ehrlich gesagt nicht, wenn alle Menschen über einen Kamm geschert und als gierig hingestellt werden. Das ist weder der wesentliche Wesenszug noch Kern der Menschheit. Die Idee mag okay sein, die sich hinter dem Buch versteckt, aber gut gemeint ist bekanntlich nicht automatisch gut gemacht.

buchcover

Titel: Unsere Erde: Wenn wir sie schützen, beschützt sie uns
Autor: Macrì, Giancarlo; Zanotti, Carolina
Illustrator: Mauro, Sacco; Vallarino, Elisa
Genre: Kinderbuch
Lesealter: ab ca. 3 Jahre
Seitenzahl: 32
Verlag: 360 Grad Verlag

2/5

Das Buch erschien 2016 sowohl auf italienisch unter dem Titel “terra” als auch auf französisch und dem Titel “Terre“.
Übersetzung aus dem Italienischen und Französischem von Lisa Rühl.

Werbung
Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag zur Verfügung gestellt. Weitere Hinweise zu Rezensionsexemplaren findet sich auf der Verlagsübersichtsseite.
 
Die Verweise zu Amazon sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Das heißt, dass mit einem Kauf über einen dieser Links, ich von Amazon eine kleine Provision erhalte. Auf den Preis hat das keine Auswirkung.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.