[Graphic Novel] En Garde!

Drei Frauen, drei Schicksale sexueller Übergriffe. Diese Graphic Novel erzählt sehr emotional, wie die Frauen das Geschehene verarbeiten und wie sie zurück ins Leben finden. Der Leser wird den Illustrator Quentin Zuttion eventuell von der Graphic Novel “Nennt mich Nathan” kennen, das er schon sehr markant mit seinem Zeichenstil geprägt hat. In dieser Graphic Novel übernimmt er gleichzeitig die Rolle des Autors.

Es ist gar nicht so einfach, von sexuellen Übergriffen zu erzählen, ohne gleich explizit zu werden. Zuttion hat es geschafft, nicht nur Einblicke in die Übergriffe, sondern vor allem auch auf die Folgen davon zu geben. Wie lösen sich die Frauen aus dieser Situation und wie schaffen sie es, ihre Ängste abzuschütteln?

Selbstredend hilft der titelgebende therapeutische Fechtkurs den Frauen, sich ihren Ängsten zu stellen. Ob es derartige Kurse tatsächlich gibt, vermag ich nicht zu sagen. Wundern würde es mich nicht, denn die geschilderte Art der Gefühlsverarbeitung ist absolut authentisch. Und genau davon lebt das Buch.

Es erzählt keine Schauergeschichten, sondern gibt einen intensiven Einblick in die Gefühlswelt der Frauen. Natürlich greift Zuttion dabei auch auf diverse Kunstgriffe zurück, die allesamt sehr gelungen sind. Markant dabei der aquarelle Zeichenstil, der das gesamte Buch zu einem Kunstwerk erhebt, das sehr oft ohne Worte auskommt und allein von der Kraft der Bilder lebt.

Fazit

Es ist das zweite Buch des Künstlers Zuttion, das in Deutschland erscheint. In beiden konnte er einen Blick auf eine Welt zeigen, die den meisten Lesern sicherlich verborgen ist. Dabei nutzt er die Kraft der Bilder und untermalt die gezeigten Schicksale sehr ausdrucksstark. Eine Graphic Novel, die ich jedem empfehlen kann, der gerne einen Blick in die Psyche und Gefühlswelt der Menschen wirft.

cover zur Graphic novel en garde

Titel: En Garde!
Autor&Illustrator: Zuttion, Quentin
Genre: Graphic Novel
Seitenzahl: 208
Verlag: Splitter Verlag

5/5

Originaltitel: Touchées
Übersetzer: Anne Thies
Herkunft: Frankreich
Jahr: 2019 / 2020 (org./dt.)

graphic novels comics

In meiner persönlichen Übersicht der empfehlenswerten Comics und Graphic Novels finden sich viele lesenswerte und zum Teil sehr beeindruckende Werke, die alle auf ihre Art und Weise einen Blick wert sind.

Werbung
Die Verweise zu Amazon sind mit Affiliate-Links versehen. Das heißt, dass mit einem Kauf über einen dieser Links, ich von Amazon eine kleine Provision erhalte. Auf den Preis hat das keine Auswirkung.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.