[Fantasy] Die Chroniken von Alice – Dunkelheit im Spiegelland

Noch einmal nimmt uns die Autorin Christina Henry mit ins Reich von Alice. Dieses Mal in Form von vier kurzen Novellen bzw. Kurzgeschichten. Oftmals werden solche nachgereichten Zusammenstellungen verwendet, um Geschichten zu erzählen, die es nicht in die Hauptbücher geschafft haben. Bei diesen vier Geschichten habe ich allerdings nicht diesen Eindruck, sondern denke eher, dass es Geschichten sind, die im Kopf der Autorin herumgeschwirrt sind und die sie nicht in den Kontext der Romane bringen konnte.

So verwundert es wenig, dass der Leser unbedingt die beiden Alice-Romane der Autorin kennen muss, um diese Kurzgeschichten verstehen zu können, denn es spielen die Figuren Alice und Hatcher die Hauptrollen. Zudem gibt es sehr viele Bezüge zu den Romanen, die man einfach kennen muss, um die Geschichten zu verstehen, was vor allem für die erste Geschichte von Alice Schwester gilt. Der Leser sollte allerdings nicht zu viel von den kleinen Geschichten erwarten. Sie bieten keine essenzielle Hintergrundinfos zu den beiden Romanen, sondern sind im Wesentlichen einfach nur Geschichten.

Christina Henry hat schon im zweiten Alice-Band viel Fahrt aus der Erzählung genommen und setzt diesen “Trend” auch hier fort. Die Geschichten sind zwar phantasievoll und passend zum Alice-Universum erzählt, bieten aber nicht das Tempo, das ich im ersten Band kennengelernt habe. Ich denke aber, dass all jene, die Gefallen an den ersten beiden Büchern hatten, auch hier ihre Freude haben werden.

Fazit

Diese vier Kurzgeschichten sind gut erzählte Geschichten aus dem Alice-Universum, die die verrückte Stimmung der Romane einfängt, solange der Leser diese kennt. Sie sind eher im ruhigen Stile des zweiten Bands erzählt, dafür aber nicht weniger phantasievoll. Ich denke, dass jeder Spaß an diesen Kurzgeschichten haben wird, dem auch der zweite Band der Alice-Bücher von Henry gefallen hat.

Dies war das letzte Buch der Autorin aus dem Alice-Reich. Es folgen weitere Adaptionen im Juni 2021 mit “Die Chroniken von Peter Pan – Albtraum im Nimmerland”, im Oktober 2021 “Die Chroniken der Meerjungfrau – Der Fluch der Wellen” und im März 2022 “Die Chroniken von Rotkäppchen – Allein im tiefen, tiefen Wald”. Diese drei Adaptionen sind unabhängig voneinander lesbar.

buchcover

Titel: Die Chroniken von Alice – Dunkelheit im Spiegelland: Kurzgeschichten (Die Dunklen Chroniken, Band 3)
Autor: Henry, Christina
Genre: Fantasy
Seitenzahl: 368
Verlag: Penhaligon Verlag

4/5

Originaltitel: Looking Glass
Übersetzer: Sigrun Zühlke
Herkunft: USA
Jahr: 2020 / 2021 (org./dt.)

Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag zur Verfügung gestellt. Weitere Hinweise zu Rezensionsexemplaren finden sich im Bereich “Über diesen Blog“.

Die Verweise zu Amazon sind mit Affiliate-Links versehen. Das heißt, dass mit einem Kauf über einen dieser Links, ich von Amazon eine kleine Provision erhalte. Auf den Preis hat das keine Auswirkung.
Werbung

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.