[Bilderbuch] Das Glück in dir

Als ich vor knapp einem Jahr Versuchen auf meinem Blog vorgestellt habe, berichtete ich über 7.500 Bewertung für das Vorgängerbuch Vielleicht. Mittlerweile geht die Anzahl der Bewertungen stramm auf die 10.000 Marke zu. Auf meinem Blog hingegen hat der Ansturm etwas nachgelassen und die Buchvorstellung wird nicht mehr so häufig besucht. Aber dennoch gehört diese Rezension mit mehreren Tausend Besuchern zu den am meisten besuchten Beiträgen des gesamten Blogs. Allen drei Büchern ist allerdings gemein, dass sie eher Erwachsene als Kinder ansprechen. Etwas mehr ins Detail gehe ich an dieser Stelle auf “Das Glück in Dir ein”.

Auf der Rückseite des Buchs steht “Für 99-Jährige und Jüngere”. Ein Statement, das ich voll und ganz unterstreichen kann und das auch für Yamadas andere “Mut-Mach-Bücher” gilt. Die Zeichnungen finden auch Kinder Klasse, keine Frage, bei den Texten benötigen vor allem die jüngeren ein wenig Unterstützung.

Was soll auch ein Kind mit Sätzen wie “Wir bereuen oft die Dinge, die wir nicht getan haben, weitaus mehr als die, die wir getan haben.” anfangen? Dieser Satz steht ein wenig symbolisch für die Mut-Mach-Aussagen des Autors. Denn er versucht den Leser dahingehend anzutreiben, endlich die Ideen umzusetzen, die wir immer schon mal machen wollten. In einem Menschen steckt sehr viel mehr drinnen als die Tristesse des Alltags.

Das Buch springt ein wenig auch auf den Resilienz-Zug auf, der spätestens seit der Pandemie durch unsere Gesellschaft rollt. Kraft schöpfen aus den Krisen. An das eigene Selbst glauben. Stark bleiben in unruhigen Gewässern. Nebenbei bemerkt, auch alles Themen und Aussagen, mit denen Kinder eher wenig anfangen können.

Manche Aussagen von Kobi Yamada sind etwas aufgesetzt und schießen meines Erachtens ein wenig über das Ziel hinaus. Ein Beispiel gefällig? Hier kommt es: “Wie Du eine Sache machst, machst du alles. Und alles, was du machst, ist es wert, gut gemacht zu werden.” Hin und wieder wird es auch ein wenig kitschig: “Kommen Zweifel auf, liebe mehr. Unser Herz gleicht einem Luftballon: Je mehr es sich füllt, desto mehr will es fliegen.

Die Zeichnungen von Charles Santoso sind durchweg sehr gelungen. Der Zeichenstil hat mir auf Anhieb zugesagt. Mit einer ansprechenden Strichführung sagen die Illustrationen manchmal mehr aus als die Worte. Und so wird das Buch dann doch was für Kinder, denn die Bilder sind für Kinder nicht nur ansprechend, sondern auch verständlich. Und Kinder haben Fantasie genug, um das Buch auch ohne die Texte zu lesen und zu verstehen.

Fazit

Wie schon die anderen Bücher von Kobi Yamada ist dies ein Bilderbuch für Erwachsene. Die Texte sind größtenteils für Kinder überfordernd und richten sich eher an Erwachsene. Bei den tollen Zeichnungen sieht es anders aus, denn diese sind für Kinder durchaus verständlich. Wer mag, kann die Zeichnungen den Kindern mit eigenen Worten “vorlesen”. Diesen Umstand sollte man im Hinterkopf haben, wenn man sich diesem Buch widmet.

Hinweis: Obwohl es eher ein Bilderbuch für Erwachsene ist, liste ich es hier auf dem Blog unter Kinderbücher.

das glueck in dir

Titel: Das Glück in dir: Wie du dein Leben lebendiger machst
Autor: Yamada, Kobi
Illustrator: Santoso, Charles
Genre: Bilderbuch
Lesealter: ab 99 Jahren und jünger
Seitenzahl: 48
Verlag: adrian Verlag

4/5

Originaltitel: Finding Muchness: How to Add More Life to Life
Übersetzer: Simone Fischer
Herkunft: USA
Jahr: 2021 / 2022 (orig./dt.)

Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag zur Verfügung gestellt. Weitere Hinweise zu Rezensionsexemplaren finden sich im Bereich “Über diesen Blog“.

Die Verweise zu Amazon sind mit Affiliate-Links versehen. Das heißt, dass mit einem Kauf über einen dieser Links, ich von Amazon eine kleine Provision erhalte. Auf den Preis hat das keine Auswirkung.

Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.